Stellenausschreibung Nr. 15/2017

Projektmitarbeiterin/Projektmitarbeiter für die Erstellung eines Bestandserhaltungskonzeptes

Als Deutsche Zentrale Fachbibliothek für Technik und Naturwissenschaften sichern wir mit unseren zukunftsweisenden Dienstleistungen die infrastrukturellen Voraussetzungen einer qualitativ hochwertigen Informations- und Literaturversorgung für Forschung in Wissenschaft und Industrie. Unsere Dienstleistungen als Universitätsbibliothek sichern die lokale Versorgung für die Leibniz Universität Hannover.

Die Technische Informationsbibliothek (TIB), Programmbereich A, Bestandsentwicklung und Metadaten, sucht für den Bereich Bestandserhaltung und Langzeitarchivierung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Projektmitarbeiterin/Projektmitarbeiter für die Erstellung eines Bestandserhaltungskonzeptes (E 11 TV-L)

Es handelt sich um eine auf ein halbes Jahr befristete Vollzeitstelle (39,8 Wochenstunden). Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Aufgaben

  • Dokumentation der IST-Situation der analogen Bestandserhaltung
  • Erstellung eines ganzheitlichen Bestandserhaltungskonzeptes (Prävention, Konservierung, Restaurierung)
  • Erstellen von Empfehlungen für Erhaltungsmaßnahmen für die Bereiche Konservierung, Restaurierung, Entsäuerung, Mikroformen und analoger Film
  • Abstimmung mit internen und externen Fachleuten

Anforderungen

  • abgeschlossenes einschlägiges (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Konservierung und Restaurierung (Bachelor of Arts)
  • einschlägige Erfahrung in der Erstellung von Konzepten im Bereich der Bestandserhaltung
  • vertiefte Kenntnisse im Bereich Schriftgut, Buch und Grafik
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zum integrierten Arbeiten in einem kleinen Team
  • gute Englischkenntnisse
  • Kenntnisse in Word und Excel

Der Arbeitspatz beinhaltet auch körperliche Arbeiten, eine zumindest durchschnittliche körperliche Belastbarkeit ist daher Voraussetzung.

Interessentinnen und Interessenten können sich bei Herrn Bähr telefonisch unter 0511 762-17281 näher über das Arbeitsgebiet informieren.

Die TIB ist eine Stiftung öffentlichen Rechts des Landes Niedersachsen. Mit rund 500 Beschäftigten und einem Etat von circa 40 Millionen Euro ist sie eine der größten Informationsinfrastruktureinrichtungen in Deutschland.

Wir bieten Ihnen die Chance, in einem höchst dynamischen Umfeld zu arbeiten. Ein rasanter Anstieg wissenschaftlicher digitaler Information, die zunehmende Vielfalt von produzierten Medientypen und -formaten sowie die wachsenden Anforderungen und Bedarfe unserer Kundinnen und Kunden erfordern innovative Informationsdienste. Die TIB begegnet den neuen Anforderungen beispielsweise mit eigenen Forschungs- und Entwicklungsprojekten in internationalem Kontext, mit neuartigen Publikationsdiensten und der Förderung von wissenschaftlichen Kommunikationsprozessen. Damit tragen wir zur Weiterentwicklung einer modernen Gesellschaft bei, die auf Information und Wissen, Innovationen und Kreativität basiert.

Die TIB sorgt für optimale Arbeitsbedingungen und baut Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie kontinuierlich aus. Sie will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte unter Angabe der Ausschreibungsnummer 15/2017 bis zum 30.03.2017 an die

Technische Informationsbibliothek (TIB)
Personalservice
Frau Lilli Stickel
Postfach 60 80
30060 Hannover

oder als PDF-Datei an bewerbungtibeu. Bei einer Online-Bewerbung senden Sie uns Ihre Unterlagen bitte in einem einzigen PDF.

Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurückgesandt werden.

Diese Stellenausschreibung als PDF ansehen.