Stellenausschreibung Nr. 50/2017

Personalsachbearbeiterin/Personalsachbearbeiter

Als Deutsche Zentrale Fachbibliothek für Technik und Naturwissenschaften sichern wir mit unseren zukunftsweisenden Dienstleistungen die infrastrukturellen Voraussetzungen einer qualitativ hochwertigen Informations- und Literaturversorgung für Forschung in Wissenschaft und Industrie. Unsere Dienstleistungen als Universitätsbibliothek sichern die lokale Versorgung für die Leibniz Universität Hannover.

In der Technischen Informationsbibliothek (TIB), Zentralabteilung Wirtschaftsführung und Administration, ist im Team Personalservice zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Dienstposten/Arbeitsplatz einer/eines

Personalsachbearbeiterin/Personalsachbearbeiters (BesGr. A 10 NBesO/E  10 TV-L)

zu besetzen. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Der Dienstposten/Arbeitsplatz ist bedingt teilzeitgeeignet.

Aufgaben

  • ganzheitliches Personalmanagement
  • Personalsachbearbeitung und -betreuung des Tarifpersonals (TV-L)
  • Betreuung von Ausschreibungsverfahren
  • Mitwirkung bei Auswahlprozessen

Anforderungen

  • Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung „Allgemeine Dienste“, Diplom-Verwaltungswirt/in oder Diplom-Verwaltungsbetriebswirt/in bzw. Bachelorabschluss vergleichbarer Studiengänge oder Verwaltungsprüfung II bzw. als gleichwertig anerkannte Qualifikation
  • gründliche und vielseitige Fachkenntnisse im Tarifrecht (TV-L bzw. TVÖD) sowie im allgemeinen Arbeitsrecht
  • Erfahrungen in der Personalsachbearbeitung
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten
  • Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Sozialkompetenz
  • Serviceorientierung, strukturierte Arbeitsweise, Organisationsgeschick

Wünschenswert sind

  • Erfahrungen in SAP-HR
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Eine aktuelle dienstliche Beurteilung bzw. ein Zwischenzeugnis (nicht älter als ein Jahr) ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen. Sollte keine aktuelle dienstliche Beurteilung bzw. kein Zwischenzeugnis vorliegen, ist die Erstellung umgehend einzuleiten und die Beurteilung bzw. das Zwischenzeugnis unaufgefordert zu übersenden.

Interessentinnen und Interessenten können sich bei Frau Kaufke telefonisch unter 0511 762-2375 oder Frau Mühl-Beulke telefonisch unter 0511 762-4363 näher über das Arbeitsgebiet informieren.

Die TIB ist eine Stiftung öffentlichen Rechts des Landes Niedersachsen. Mit rund 500 Beschäftigten und einem Etat von circa 40 Millionen Euro ist sie eine der größten Informationsinfrastruktureinrichtungen in Deutschland.

Wir bieten Ihnen die Chance, in einem höchst dynamischen Umfeld zu arbeiten. Ein rasanter Anstieg wissenschaftlicher digitaler Information, die zunehmende Vielfalt von produzierten Medientypen und -formaten sowie die wachsenden Anforderungen und Bedarfe unserer Kundinnen und Kunden erfordern innovative Informationsdienste. Die TIB begegnet den neuen Anforderungen beispielsweise mit eigenen Forschungs- und Entwicklungsprojekten in internationalem Kontext, mit neuartigen Publikationsdiensten und der Förderung von wissenschaftlichen Kommunikationsprozessen. Damit tragen wir zur Weiterentwicklung einer modernen Gesellschaft bei, die auf Information und Wissen, Innovationen und Kreativität basiert.

Die TIB sorgt für optimale Arbeitsbedingungen und baut Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie kontinuierlich aus. Sie will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Männer nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte unter Angabe der Ausschreibungsnummer 50/2017 bis zum 01.12.2017 an die

Technische Informationsbibliothek (TIB)
Personalservice
Frau Kerstin Spiegel
Welfengarten 1 B
30167 Hannover

oder als PDF-Datei an bewerbungtibeu. Bei einer Bewerbung in digitalisierter Form bitten wir um Übersendung einer einzigen PDF-Datei.

Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurückgesandt werden.

Diese Stellenausschreibung als PDF ansehen.