Stellenausschreibung Nr. 57/2017

Chief Technology Officer (w/m)

Als Deutsche Zentrale Fachbibliothek für Technik und Naturwissenschaften sichern wir mit unseren zukunftsweisenden Diensten die qualitativ hochwertige Informations- und Literaturversorgung für Forschung in Wissenschaft und Industrie. Unsere Dienstleistungen als Universitätsbibliothek sichern die lokale Versorgung für die Leibniz Universität Hannover. Die Digitalisierung von Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft unterstützen wir mit innovativen digitalen Diensten.

In der Leitung der Technischen Informationsbibliothek (TIB) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Dienstposten/Arbeitsplatz der Bereichsleitung Entwicklung mit einer/einem

Chief Technology Officer (w/m)
BesGr. A 16 NBesO alternativ E 15 TV-L

zu besetzen. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Der Dienstposten/Arbeitsplatz ist nur bedingt teilzeitgeeignet.

Die Hauptverantwortung des CTO (w/m) liegt darin, die technologische Positionierung der TIB voranzutreiben und die Entwicklungsabteilungen bei der Umsetzung anzuführen. Die Hauptaufgaben des CTO (w/m) umfassen:

  • Entwicklung und Umsetzung der Technologiestrategie für die TIB
  • Bewertung neuer und aufstrebender Technologien, Abschätzung des Einflusses dieser Zukunfts-technologien auf die jeweiligen Geschäftsbereiche
  • Konzeption zukunftsfähiger Software- und Technologie-Architekturen
  • Leitung der Entwicklung innovativer Software-Produkte und Serviceangebote
  • Management von Make-or-Buy-Decisions mit Fokus auf die Zusammenarbeit mit externen Technologie-partnern und Open Source Communities
  • Vertretung der TIB sowohl innerhalb als auch außerhalb der Organisation in technischen Fachfragen

Anforderungen

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Universitätsdiplom) in Informatik oder einem verwandten Fachgebiet
  • mehrjährige Erfahrung in der Personalführung und Leitung größerer Softwareprojekte
  • hervorragende organisatorische Fähigkeiten, Verhandlungsgeschick, kooperativer Führungsstil
  • gute praktische und theoretische Kenntnisse in innovativen Technologien (z. B. Cloud/Virtualisierung, semantische Technologien, Knowledge Graphs, Microservice-Architekturen) und in modernen Softwareentwicklungsmethoden (z. B. SCRUM, Kanbaan, DevOps, CI)
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift

Interessentinnen und Interessenten können sich beim Direktor der TIB, Herrn Prof. Dr. Auer, per E-Mail unter soeren.auertibeu oder telefonisch unter 0511 762-2531 näher über das Arbeitsgebiet informieren.

Die TIB ist eine Stiftung öffentlichen Rechts des Landes Niedersachsen. Mit rund 500 Beschäftigten und einem Etat von circa 40 Millionen Euro ist sie eine der größten Informationsinfrastruktureinrichtungen in Deutschland. Die TIB ist eine der führenden Informationszentren für Wissenschaft und Technik in Europa und gestaltet die Digitalisierung der Wissenschaften und den Wandel der Bibliotheken maßgeblich mit. Als Heimat von DataCite, dem deutschen ORCID-Konsortium, und anderen relevanten Initiativen bietet die TIB das ideale Umfeld, um mit innovativen Produkten und Diensten das Informationszentrum von Morgen zu realisieren.

Wir bieten Ihnen die Chance, in einem höchst dynamischen Umfeld zu arbeiten. Ein rasanter Anstieg wissenschaftlicher digitaler Information, die zunehmende Vielfalt von produzierten Medientypen und -formaten sowie die wachsenden Anforderungen und Bedarfe unserer Kundinnen und Kunden erfordern innovative Informationsdienste. Die TIB begegnet den neuen Anforderungen beispielsweise mit eigenen Forschungs- und Entwicklungsprojekten in internationalem Kontext, mit neuartigen Publikationsdiensten und der Förderung von wissenschaftlichen Kommunikationsprozessen. Damit tragen wir zur Weiterentwicklung einer modernen Gesellschaft bei, die auf Information und Wissen, Innovationen und Kreativität basiert.

Die TIB sorgt für optimale Arbeitsbedingungen und baut Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie kontinuierlich aus.

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte unter Angabe der Ausschreibungsnummer 57/2017 bis zum 25.01.2018 an die

Technische Informationsbibliothek (TIB)
Personalservice
Frau Kerstin Spiegel
Welfengarten 1 B
30167 Hannover

oder als PDF-Datei an bewerbungtibeu. Bei einer Bewerbung in digitalisierter Form bitten wir um Übersendung einer einzigen PDF-Datei.

Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurückgesandt werden.

Diese Stellenausschreibung als PDF ansehen.