TIB auf der re:publica 21

Book Sprints: Gemeinsam lebendige Wissensressourcen schaffen

Ein paar Tage Zeit, ein Dutzend Expert:innen, ein Buch – als Gastgeberinnen für Book Sprints können Bibliotheken Plattformen bieten, um lebendige Wissensressourcen zu schaffen. Die TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften zeigt in dem Statement Talk „Book Sprints: Gemeinsam lebendige Wissensressourcen schaffen“ am 22. Mai 2021 um 13.15 Uhr auf der re:publica 21, wie mithilfe ihrer Infrastruktur, ihres Know-hows und ihrer Methodenkompetenz neue, lebendige Wissensressourcen entstehen können.

Book Sprints bieten großes Potenzial für digitale Anwendungen und offenes wissenschaftliches Arbeiten: Unter Führung erfahrener Book-Sprint-Moderator:innen verfassen die Autor:innen gemeinschaftlich die Kapitel, motivieren und inspirieren sich gegenseitig, können sich austauschen und direktes Feedback geben. So entstanden zum Beispiel die im Netz frei zugänglichen Ressourcen: „The Open Science Training Handbook“ und „Krisenmanagement – Lehrbuch für den Öffentlichen Gesundheitsdienst“.

Darüber hinaus wird es am 21. Mai 2021 um 17 Uhr ein Meet Up zum Thema Bibliotheken geben, an dem auch Berlins Senator für Kultur und Europa, Klaus Lederer, teilnehmen wird. Das Meet Up dient dem Austausch und der Vernetzung und richtet sich an alle interessierten Teilnehmer:innen der re:publica.

Mehr Informationen zu Books Sprints an der TIB

Wann? 22. Mai 2021, 13.15-13.20 Uhr

Feedback