Forschung und Entwicklung an der TIB

Zur Optimierung ihrer Dienstleistungen betreibt die TIB angewandte Forschung und Entwicklung. Der einmalige Bestand mit seinen stetig wachsenden Datenvolumina soll nachhaltig und zukunftssicher auffindbar und durchsuchbar sein. Durch Kooperationen mit internationalen Forschungseinrichtungen werden entsprechende Infrastrukturen und Ressourcen geschaffen und die eigene Innovationsfähigkeit gestärkt.

Schwerpunkte der Forschungsaktivitäten:

Visual Analytics

Die TIB fokussiert mit einer Universitätsprofessur zu Visual Analytics auf visuelle Such- und Präsentationsverfahren. Mehr

Data Science

Die TIB entwickelt Lösungen, wie wachsende Datenvolumina nachhaltig und zukunftssicher auffindbar und durchsuchbar gemacht sowie archiviert werden können. Mehr

Nicht-textuelle Materialien

Eine große strategische Bedeutung hat das Kompetenzzentrum für nicht-textuelle Materialien (KNM) der TIB. Hier arbeitet die TIB an einer grundlegenden Verbesserung der Zugangs- und Nutzungsbedingungen für audiovisuelle Medien, 3D-Objekte und Forschungsdaten. Mehr

Open Science

Das Open Science Lab (OSL) der TIB bietet ein Experimentierfeld der besonderen Art. Es entwickelt im Dialog mit wissenschaftlich-bibliothekarischen Communities hilfreiche Strategien, Arbeitsweisen und Werkzeuge im Bereich Science 2.0. Mehr

Forschungs- und Entwicklungsprojekte

Wir stellen Ihnen laufende und abgeschlossene Projekte in einer Übersicht vor.