Forschung

Forschungsschwerpunkte und Projekte im Bereich Data Science & Digital Libraries

In der Forschungsgruppe Data Science & Digital Libraries werden Methoden und Techniken für die semantische Vernetzung von Daten, Informationen und Wissen entwickelt und in Technologien und Diensten für die verschiedenen Nutzergruppen der TIB implementiert.

Die Forschungsgruppe befasst sich insbesondere mit folgenden Themen:

  • Semantische Technologien und Linked Data, Wissens-Repräsentation und Wissens-Management
  • Digitalisierung von Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft, Data Spaces, Data Value Chains
  • Big Data, Internet of Things, Daten-Integration für Industrie 4.0
  • E-Science, Science Governance, Peer-Review, Open Access, Digital Libraries

Anwendungsdomainen sind Digitale Bibliotheken, Enterprise Data Integration, Indiustrie 4.0, Smart Cities, Digital Humanities.

Der umfangreiche und heterogene Datenbestand der TIB bietet vielfältige Anwendungs- und Transfermöglichkeiten für diese Forschungsvorhaben. Die Forschungsthemen weisen einen engen Bezug zu TIB-Dienstleistungen und -Produkten auf.

Projekte

TIB Labs

Wir gewähren Einblicke in unsere aktuelle Forschungs- und Entwicklungsarbeit: In den TIB Labs finden Sie experimentellen Dienste, Beta-Versionen und Prototypen, die sich (noch) nicht im Regelbetrieb der TIB befinden.

  • dokieli ist ein clientseitiger Editor für das dezentrale Publizieren von Artikeln, Annotationen und sozialen Interaktionen
  • OpenResearch ist ein semantisches Wiki, um Informationen über wissenschaftliche Veranstaltungen, Forschungsgruppen, Tools, Zeitschriften etc. leichter zugänglich zu machen
  • SlideWiki ist eine Plattform, auf der Präsentationen als offene Lehr- und Lerninhalte (OER) allein oder gemeinschaftlich erstellt, erweitert, aktualisiert, modifiziert und entdeckt werden können

Nachwuchsforschungsgruppen

Folgende Nachwuchsforschungsgruppen befinden sich im Aufbau:

  • Scientific Knowledge Engineering
  • Knowledge Infrastructures
  • Learning and Skill Analytics
  • Federated Research Data Management

Joint Lab Data Science & Open Knowledge

Die Erforschung der genannten Themen wird zum Teil im Rahmen des im Aufbau befindlichen Joint Lab Data Science & Open Knowledge stattfinden.

Das Joint Lab wird gemeinsam mit der Leibniz Universität Hannover, Fakultät für Elektrotechnik und Informatik sowie dem Forschungszentrum L3S etabliert.