Lab Nicht-Textuelle Materialien

Das von Margret Plank geleitete Lab Nicht-Textuelle Materialien (NTM) wurde 2012 gegründet. Es hat zum Ziel innovative Infrastrukturen, Werkzeuge und Dienstleistungen zu entwickeln und zu betreiben, die das Auffinden, Durchsuchen und Zitieren von Videos, Forschungsdaten, Grafiken und Open Educational Resources (OER) verbessern. Das von Angelina Kraft geleitete Lab Research Data Service (RDS) gehört zum Lab NTM und befasst sich insbesondere mit Infrastrukturprojekten im Kontext Forschungsdaten. Für den schnellen und erfolgreichen Transfer von Forschungsansätzen in die Praxis werden die Entwicklungen konsequent durch eine benutzerzentrierte und agile Softwaregestaltung begleitet, sodass eine optimale Bedienbarkeit der Infrastrukturen, Portale und Werkzeuge sichergestellt wird.

Forschung & Entwicklung

Arbeitsschwerpunkte und Projekte im Lab Nicht-Textuelle Materialien


Mitarbeiter:innen

Mitglieder des Lab Nicht-Textuelle Materialien


Feedback