Neues aus der Forschungsgruppe Scientific Data Management

Vorträge, eine Posterausstellung und Gespräche mit Wissenschaftler:innen: Minister Thümler informiert sich vor Ort über Künstliche Intelligenz


Stipendienangebote und Schutz als Gastforscher:innen für ukrainische Wissenschaftler:innen und Bibliothekar:innen


Wissenschaftler:innen für Mitarbeit am Open Research Knowledge Graph gesucht – Bewerbungen bis zum 30. April 2022 möglich


Kurz und knapp: In 90 Sekunden mehr über die Menschen, die Ideen und die Arbeit der TIB erfahren!


Die TIB solidarisiert sich mit der Ukraine, bietet ukrainischen Forscher:innen Hilfe und stoppt alle Kooperationen mit russischen Partner:innen


Allianz der Wissenschaftsorganisationen verurteilt diffamierende Berichterstattung der BILD-Zeitung im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie


Vidal forscht zum Datenmanagement großer Daten und zeigt, welche Möglichkeiten Datenanalysen für Medizin, Lebenswissenschaften und Industrie bieten


TIB als Partnerin auch in der zweiten NFDI-Runde erfolgreich


Interessantes aus dem Bibliotheksleben, Neuigkeiten aus Forschung und Entwicklung, mehr über Projekte, Aktivitäten und Veranstaltungen der TIB


50 kostenlose Tickets für die BIS 2021


Einen Rückblick auf das Jahr 2020 aus TIB-Sicht und das, was die TIB alles erreicht hat, gibt es online in „Unseren Highlights des Jahres“


Renommierte Online-Plattform AMiner führt Vidal erneut als eine der weltweit meistzitierten Wissenschaftlerinnen im Bereich Knowledge Engineering


60-minütige Einführung zum Open Research Knowledge Graph, seinen Zielen und seinen Nutzungsmöglichkeiten


wir die bunte Themenvielfalt der TIB kurz und knapp erklären würden?


Zusammenfassung der von CWTS und TIB organisierten Webinarreihe „Doing science in times of crisis: Science studies perspectives on COVID-19“


Die neue Task Force will einen inklusiven Übergang zu einer ressourceneffizienten und wettbewerbsfähigen grünen Wirtschaft unterstützen


Einreichungen bis zum 21. Februar 2021 für die BIS – Business Information Systems Conference 2021 möglich


900.000 Euro für technische Lösungen zur Digitalisierung des Energiesektors verfügbar


Seminarreihe zur Digitalisierung von Forschung und Lehre startet am 10. Dezember 2020 digital in die nächste Runde


Wissenschaftspreis des Stifterverbandes geht an Informatikerin Maria-Esther Vidal


Feedback