Neues aus Lab Nicht-Textuelle Materialien

wir die bunte Themenvielfalt der TIB kurz und knapp erklären würden?


Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege und TIB schließen Medienpartnerschaft


Zusammenfassung der von CWTS und TIB organisierten Webinarreihe „Doing science in times of crisis: Science studies perspectives on COVID-19“


TIB-Mitarbeiter:innen stehen auch nach der Veranstaltung „Book a Scientist“ gerne in individuellen Gesprächen Rede und Antwort


Finanzierung studentischer Hilfskraftstellen zur Digitalisierung von Seminarveranstaltungen wird gefördert


Ein Streifzug durch Mathe-Videos im TIB AV-Portal anlässlich des Internationalen Tags der Mathematik sowie des Pi-Tags am 14. März


Ein Video des Projektes open-access.network erklärt die Grundlagen von Open Access in einer Minute


Leibniz-Forscher*innen beantworten Fragen zu Themen, die das alltägliche Leben berühren


Die TIB gratuliert der freien Online-Enzyklopädie zum runden Geburtstag und feiert mit ihr freies Wissen und Openess


Aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „Bibliothek: Forschung und Praxis“ mit vier TIB-Beiträgen


Individuelle Unterstützung bei Recherche nach und Publikation von wissenschaftlichen Filmen im AV-Portal der TIB


Über 30.000 Videos im TIB AV-Portal verfügbar


Forum zum Austausch für Praktiker*innen zum agilen Arbeiten in Bibliotheken


Im TIB-Blog stellen wir die wichtigsten Meilensteine und Features des AV-Portals vor, die seit September 2018 realisiert wurden


Von Wissenskommunikation über Datenschätze, digitale Arterhaltung und personalisierte Medizin bis Open Access


Das TIB AV-Portal bietet tausende wissenschaftliche Filme, die dank freier Lizenzierung einfach konsumiert und flexibel nachgenutzt werden können


In Teil 3 der Reihe Open Access Talk geht es am 24. September 2020 um die vielfältigen Möglichkeiten, Lehrmaterialien zu teilen


Wie sehen Forschende die Kommunikation in der Wissenschaft? Das wollte eine TIB-Umfrage wissen – nun liegen die ersten Ergebnisse vor


3 Tage, mehr als 100 Beiträge von über 200 aktiven Personen ergeben fast 70 Stunden Programm für 1.200 Teilnehmende – ein erstes positives Resümee


TIB mit Webinaren und digitalem Dialog dabei


Feedback