Neues aus dem Open Science Lab

TIB and Jolocom team up in EU-funded pilot project extending self-sovereign identity services to academic conferences


3 Tage, mehr als 100 Beiträge von über 200 aktiven Personen ergeben fast 70 Stunden Programm für 1.200 Teilnehmende – ein erstes positives Resümee


GWK fördert drei Konsortien im Rahmen der Initiative „Nationale Forschungsdateninfrastruktur“, an denen die TIB als Mitantragssteller beteiligt ist


Der Bundestagsabgeordnete Rudolf Henke informiert sich über Lehrbücher für den Gesundheitsdienst und Digitalisierung des medizinischen Bildungswesens


Der Deutsche Bibliotheksverband und die Deutsche Telekom Stiftung zeichnen die TIB für ihre herausragende Arbeit aus


Gemeinsam kreativ sein: Wie aus offenen Kulturdaten neue Anwendungen entstehen


Die meisten Videos sind nun im AV-Portal der TIB verfügbar: langzeitarchiviert, mit Lizenzen für die Nachnutzung und DOIs versehen


OER-Portal Niedersachsen startet Beta-Test unter www.oernds.de


Auf der Suche nach innovativen Lösungen für die Herausforderungen der Corona-Krise


Das Open Science Lab der TIB hat Open-Source-Schnellveröffentlichungssysteme entwickelt, um den Mitarbeitern des öffentlichen Gesundheitswesens…