DURAARK

DURAble ARchitectural Knowledge

Fakten

Leitung

Michelle Lindlar

Projektbearbeitung

Michael Panitz, Michelle Lindlar

Förderung durch

7th Framework Programme (EU); ICT Call 9

Laufzeit

1. Februar 2013 – 31. Januar 2016

Homepage

http://duraark.eu

DURAARK ist ein interdisziplinäres Projekt zur Entwicklung von Methoden und Werkzeugen für die semantische Anreicherung sowie die Langzeitarchivierung von Wissen und dreidimensionalen Daten aus der Architekturdomäne.

Kooperationen

Beschreibung

Mit dem Paradigmenwechsel, der die Erstellung von architektonischen Entwürfen von analogen 2D-Plänen und maßstabgetreuen Modellen über digitale 2D-Pläne bis hin zu komplexen digitalen 3D-Modellen veränderte, wurde man sich vor einigen Jahren auch der Bedeutung der Langzeitarchivierung von digitalen 3D-Architekturmodellen für Bibliotheken, Museen und Archive bewusst.

Daraufhin wurden Forschungsprojekte in den Vereinigten Staaten und Europa eingerichtet um ein Verfahren zu finden, das im Rahmen eines Bauprojekts erstellte digitale CAD-Modelle erfasst, beschreibt, verwaltet, archiviert und verfügbar macht. Trotz des Wechsels von analogen zu digitalen Darstellungen, basiert der Zugangsmechanismus derzeitiger Langzeitarchivierungssysteme im Bereich Architektur noch immer auf einfachen Metadatenschemata, die noch aus der analogen Welt stammen und deshalb genauso begrenzt sind, als wenn man im analogen Zeitalter mit einer Kartei sucht. Bisher wurde das Potential einer ganzen digitalen Darstellung noch gar nicht genutzt, da die einzelnen semantischen Informationen in den digitalen Dokumenten entweder nicht verfügbar waren oder einfach nicht abgerufen wurden.

Im Rahmen des DURAARK-Projekts wird ein Langzeitarchivierungssystem für Architekturinhalte entwickelt, das diese Defizite beseitigen wird. Es wird Datensuche und -zugang auf verschiedenen semantischen Ebenen ermöglichen und dabei die Möglichkeiten derzeit genutzter Metadatenschemata bei weitem übertreffen. Gleichzeitig bietet es sichere und zukunftsfähige Datenspeicherung, indem es durch digitalen Verfall entstehende Probleme angeht.

zurück zur Liste