Oeduverse

Fakten

Leitung

Dr. Gábor Kismihók

Förderung durch

EU (ERASMUS+ Key Action 204 Higher Education) 

Laufzeit

September 2019 – August 2022

Homepage

https://oeduverse.eu/

Förderung der Professionalisierung der europäischen Hochschulabsolventen durch offene wissenschaftliche Bildung, Kommunikation und Training der psychischen Gesundheit

Beschreibung

In der heutigen zunehmend wettbewerbsorientierten Landschaft von Forschungskarrieren ist es wichtiger denn je, die für eine nachhaltige Karriere in der Forschung erforderlichen Fähigkeiten zu fördern. Forscherinnen und Forscher müssen Experten im Forschungsmanagement sein, sich der Vielfalt in Gruppen und Disziplinen bewusst sein und mit Stress umgehen, um eine lange, erfolgreiche Karriere zu haben. Wichtig ist auch, dass Forscher in der Lage sind, ein breiteres Publikum anzusprechen und selbstbewusste, fähige Kommunikatoren zu sein. Um den Bedürfnissen der Forschungsgemeinschaft gerecht zu werden, wird das OEduverse-Projekt europäische Hochschulabsolventen mit interdisziplinären und übertragbaren Fähigkeiten ausstatten, die über ihre Spezialisierung hinausgehen und von ihren zukünftigen Arbeitgebern gefordert werden. Das Projekt wird sich auf drei Module konzentrieren:

  1. Geistiges Wohlbefinden
  2. Offene Wissenschaft
  3. Kommunikation und immersives Storytelling

Im Laufe der Jahre 2020-2022 wird sich das OEduverse-Projekt im Rahmen jährlicher Sommerschulen, Workshops und Veranstaltungen in Dublin, Hannover und Amsterdam mit Forschern im Frühstadium befassen. Forscher aller Hintergründe und Disziplinen sind zur Teilnahme eingeladen.

Kooperationen

  • University of Siegen
  • SciLink Foundation
  • Trinity College Dublin
  • Marie Curie Alumni Association
  • SPACE

zurück zur Liste
Feedback