OER-Portal Niedersachsen

Fakten

Leitung

Axel Klinger, Noreen Krause, Margret Plank

Projektbearbeitung

Mirjan Hoffmann, Hunar Karim, Bodo Steffen, Sabine Stummeyer

Förderung durch

Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) Niedersachsen

Laufzeit

August 2019 – Juli 2023

Kooperationen

  • ELAN e.V.
  • HIS Institut für Hochschulentwicklung e.V.
  • Hochschule Emden / Leer
  • Universität Osnabrück
  • Stud.IP e.V.

Beschreibung

Open Educational Resources (OER) sind Materialien für Bildungskontexte, die frei z.B. im Internet zur Verfügung stehen, geteilt und verändert werden können. Die Möglichkeit OER nachzunutzen, an spezifische Lehr- und Lernkontexte anzupassen und (kollaborativ) weiterzuentwickeln, kann den Zugang zu qualitativ hochwertigen Bildungsmaterialien und offenem Lernen wesentlich erleichtern. Grundlage dabei sind zum einen die offene Lizenzierung von Materialien, zum anderen die Verwendung technischer Standards, die Auffindbarkeit, Nachnutzbarkeit und Interoperabilität von digitalen Materialien gewährleisten.

Ziel des Projektvorhabens ist es, ein Portal für freie Bildungsmaterialien zur Unterstützung von Lehrenden bei der Erstellung und Zusammenstellung hochwertiger Kursmaterialien aufzubauen. Im ersten Schritt erfolgen der Aufbau der Plattform sowie die Evaluierung im Kontext von Hochschulen in Niedersachsen. Eine Ausweitung auf andere Bildungseinrichtungen wird von Anfang an berücksichtigt. Neben dem Aufbau eines OER-Portals für Niedersachsen ist ein weiteres Ziel die Vernetzung mehrerer Portale zur Suche in verteilten Instanzen. Umfasst ist die Bereitstellung eines zentralen Repositories auf der Basis von edu-sharing an der TIB Hannover als Einstiegspunkt für eine Suche in verteilten Content-Servern.


gefördert durch:

zurück zur Liste