OGT - Orte des Gestapoterrors

Orte des Gestapoterrors im heutigen Niedersachsen

Fakten

Leitung

Prof. Dr. Ina Blümel

Projektbearbeitung

Dr. Janine Doerry, Nils Casties (Web Development)

Förderung durch

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Förderkennzeichen/Projektnummer

56000017

Laufzeit

November 2020 – Oktober 2022

OGT zielt sowohl darauf ab, die Tätigkeit der Gestapo mit Blick auf deren Standorte und Infrastruktur  zu erforschen, als auch darauf, das vorhandene Wissen über die Verbrechen der Gestapo und die spätere Erinnerung daran digital zugänglich zu machen. Eine vierdimensionale Landkarte dient in Verbindung mit einer Wikibase-Instanz dazu, Archiv-, Literatur- und weitere Quellenbestände zu erfassen, für den Forschungszweck auszuwerten und als interaktive Internetpräsenz veröffentlichen.  Das Projekt entwickelt den Open-Source-Prototypen der Forschungsdatenbank zu einer öffentlichen Ressource weiter, die von niedersächsischen Gedenkstätten und Bildungseinrichtungen sowie Forschenden, Studierenden und anderen Interessierten  genutzt und ergänzt werden kann.

Beschreibung

  • Erforschung der Standorte, insbesondere Dienstsitze und Haftstätten, der Gestapo sowie Literaturrecherche über Organisationsstruktur, Personal und Aufgaben der Gestapo >  Integration der Forschungsergebnisse in die Wissensbestände über die Gestapotätigkeit
  • Entwicklung des Prototypen einer digitalen Landkarte nebst Wikibase-Instanz zur Bearbeitung der Forschungsfrage > Weiterentwicklung des Prototypen zu einer interaktiven Internetpräsenz unter Einbindung von Fachcommunities und Entwickler*innen von Partnereinrichtungen
  • Kooperation mit der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten  > Zusammenarbeit mit Gedenkstätten, Erinnerungsorten, Initiativen und Schulen
  • Freischaltung der öffentlichen, interaktiven Internetpräsenz > Anpassung der Plattform an Verhalten und Bedarfe von Nutzer*innen und angemeldeten Beiträger*innen 

Kooperationen

  • Stiftung niedersächsische Gedenkstätten

Weiterführende Links

zurück zur Liste
Feedback