ReMO

Researcher Mental Health Observatory

Fakten

Leitung

Dr. Gábor Kismihók

Förderung durch

COST Action

Laufzeit

October 2020 - October 2024

Beschreibung

ReMO wird sich auf das Wohlbefinden und die psychische Gesundheit im akademischen Bereich konzentrieren, ein Thema von strategischer Bedeutung für den Europäischen Forschungsraum. Frühere Forschungsarbeiten zeigen, dass ein niedriges Niveau des Wohlbefindens und der psychischen Gesundheit negative Auswirkungen auf die Leistung von Einzelpersonen, Teams und Organisationen hat und erhebliche Kosten verursacht. Darüber hinaus haben der institutionelle Kontext, die Organisationsstruktur und -kultur sowie die Führungspraktiken erhebliche Auswirkungen auf das Wohlbefinden und die Gesundheit der Mitarbeiter. Daher müssen die allgemeinen Erkenntnisse über die Ursachen des Wohlbefindens am Arbeitsplatz und der psychischen Gesundheit durch kontextbezogene Besonderheiten (z.B. im akademischen Bereich) verfeinert werden, um maßgeschneiderte, effektive und effiziente Präventions- und Aktionsprogramme zu entwickeln.

ReMO will diese Einschränkungen mit einem dreifachen Ansatz angehen: (1) Wir streben die Entwicklung eines konzeptionellen Rahmens und von Instrumenten an, die auf den akademischen Kontext zugeschnitten sind und die die Besonderheiten und Herausforderungen von Wissenschaft und akademischer Arbeit berücksichtigen (z.B. Leistungsmanagement von Akademikern, ein zunehmend wettbewerbsorientiertes Umfeld für die Rekrutierung und Bindung talentierter Mitarbeiter, zunehmende Herausforderungen im Umgang mit Vielfalt und Internationalisierung, Arbeitsplatzunsicherheit usw.); (2) Wir nehmen eine Mehrebenen-Perspektive auf Probleme und problemerzeugende Mechanismen ein, aber auch auf positives Organisationsverhalten zur Unterstützung sinnvoller Arbeit und des Wohlbefindens; (3) Wir verwenden eine Vielfalt von Methoden mit kurzen Rückkopplungsschleifen zwischen Theorie und Praxis.

Die Antragsteller von ReMO sind Akademiker, Praktiker, politische Entscheidungsträger und Berater für Hochschuleinrichtungen. Sie repräsentieren eine internationale Mischung aus wissenschaftlichen Erkenntnissen und Praxis zur Erforschung der psychischen Gesundheit von Forschern und einer dringend benötigten interdisziplinären (z.B. Psychologie, Soziologie, Betriebswirtschaft), mehrstufigen (individuelle, organisatorische, systemische) und interkulturellen Perspektive.

ReMO wird an der TIB koordiniert.

Weiterführende Links

zurück zur Liste
Feedback