Open-Access-Publikationsfonds der Leibniz Universität Hannover

Der Open-Access-Publikationsfonds der Leibniz Universität Hannover (LUH) stellt Mittel für Artikel in Open-Access-Zeitschriften bereit, die Publikationsgebühren erheben (Article Processing Charges, APC).

Antragsformular Open-Access-Publikationfonds

Mit unserem Online-Formular können Sie Unterstützung aus dem Open-Access-Publikationsfonds beantragen.

Förderbedingungen

Der Publikationsfonds übernimmt auf Antrag die Article Processing Charges für Open-Access-Artikel. Dazu müssen die folgenden Bedingungen erfüllt sein:

  1. Der/die verantwortliche Corresponding Author ist Mitglied der Leibniz Universität Hannover. Die Zugehörigkeit zur Universität ist im Artikel angegeben.
  2. Es handelt sich um eine genuine Open-Access-Zeitschrift, in der alle Beiträge vollständig und unmittelbar mit Erscheinen unter einer Creative-Commons-Lizenz frei zugänglich sind (keine hybriden Zeitschriften).
  3. Die Zeitschrift wendet ein im jeweiligen Fach anerkanntes Qualitätssicherungsverfahren an und soll im Directory of Open Access Journals gelistet sein.
  4. Die Gesamtkosten für den Artikel (inkl. 19% Umsatzsteuer) liegen bei maximal 2.000 Euro.
  5. Die Antragstellerin / der Antragsteller bestätigt, dass die Publikation nicht aus anderen Fördermitteln finanziert werden kann, inbesondere wenn der Artikel aus einem Drittmittelprojekt hervorgegangen ist.

Besondere Hinweise

  • Falls die Gesamtkosten für Ihren Artikel die Förderhöchstgrenze von 2.000 Euro inkl. Steuer übersteigen, lohnt sich eine Rabattanfrage beim Verlag! Wir stellen Ihnen dafür gerne ein Bestätigungsschreiben zur Verfügung.
  • Nicht förderfähig sind Aufsätze in sogenannten Mirror Journals, auch wenn sie im DOAJ gelistet sind. Mirror Journals sind namensähnliche Open-Access-Ableger von bereits existierenden Closed-Access-Zeitschriften und stellen daher eine Form von hybrider Zeitschrift dar.
  • Zusatzkosten für schnelle Begutachtung, Überlänge oder ähnliches werden nicht übernommen.
  • In die geförderten Artikel sollte ein Hinweis auf die Förderung aufgenommen werden: "The publication of this article was funded by the Open Access Fund of Leibniz Universität Hannover“.

Ablauf der Beantragung

  1. Der Förderantrag kann gestellt werden, sobald der Artikel zur Publikation akzeptiert wurde.
  2. Als "Corresponding Author" des Artikels stellen Sie Ihren Förderantrag über unser Online-Formular.
  3. Wir prüfen eingehende Anträge anhand der Förderkriterien und in Eingangsreihenfolge. Das dauert normalerweise 1-2 Werktage.
  4. Wenn Ihr Artikel den Förderkriterien entspricht, erhalten Sie eine Zusage per E-Mail. In dieser E-Mail werden Sie außerdem gebeten, die Verlagsrechnung auf die TIB ausstellen zu lassen und einen Hinweis auf die Förderung in die Acknowledgements Ihres Artikels aufzunehmen.
  5. Die TIB wickelt die Rechnung dann komplett für Sie ab. Bitte bezahlen Sie die Rechnung nicht selbst!

Anforderungen an die Rechnung

Bei einer bewilligten Förderung zahlt der Fonds Ihre APC-Rechnung vollständig direkt an den Verlag. Dazu muss die Rechnung folgende Angaben enthalten (Pflichtangaben!).

Rechnungsadresse / Billing Address:
Technische Informationsbibliothek (TIB), Welfengarten 1B, 30167 Hannover

Steueridentifikationsnr. / VAT ID:
DE 214931803

Aus dem Fonds gefördert

Alle aus dem Publikationsfonds geförderten Artikel finden Sie auch im Institutionellen Repositorium der Leibniz-Universität. Die Zahlungen veröffentlichen wir außerdem als Open Data im Rahmen der OpenAPC-Initiative.

Wer hilft weiter?

Jessica Michel