Lambert Heller im Advisory Board des Forums für offene Innovationskultur „innOsci“

Open Innovation und Open Science zusammen denken

Das neugegründete Forum für offene Innovationskultur innOsci versteht sich als Plattform, Think Tank und Experimentierraum für eine neue offene Innovationskultur. Das Forum wird vom Stifterverband mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) organisiert und soll Kompetenzen im Bereich Open Science und Open Innovation vernetzen. Das Ziel: Pioniere, Praktiker und Politikgestalter wollen die offene Wissenschaft und Innovation für mehr gesellschaftlichen Nutzen und Wertschöpfung gemeinsam weiter­entwickeln. InnOsci will Open Science und Open Innovation in Hochschulen, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft stärken und Expertinnen und Experten aus verschiedenen Bereichen zusammenbringen, um zukünftig entstehende und bereits verfügbare Forschungsergebnisse noch besser für gesellschaftliche und soziale Innovationen sowie für Lösungen von gesellschaftspolitischen Problemen zu nutzen.

Lambert Heller, Leiter des Open Science Labs an der TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften, wird als Mitglied des Advisory und Sounding Boards seine Erfahrungen und sein Wissen aus dem Bereich Open Science bei innOsci einbringen. „Ich freue mich auf eine produktive Zusammenarbeit – mit Experimentierräumen, neuen Ideen, neuen Formaten für innovative Lösungen und viel Austausch mit tollen Kolleginnen und Kollegen“, so Heller.