Platz zum Lernen gesucht?

Prüfungsphase an der Universität beginnt: eine Übersicht der Lernräume

Die Technische Informationsbibliothek (TIB) bietet Ihnen auf unterschiedliche Bedürfnisse zugeschnittene Räumlichkeiten: Gruppenarbeitsräume für gemeinsames Lernen, ruhige Arbeitsplätze für individuelles Lernen sowie Platz für entspannte Pausen. Insgesamt stehen an den fünf Standorten rund 1.800 Arbeitsplätze zur Verfügung.

Trotzdem kann es gerade in der Prüfungsphase zu einer hohen Auslastung kommen, sodass die Plätze knapp werden und zu Spitzenzeiten nicht ausreichen. Besonders zwischen 10 und 18 Uhr kommt es häufig zu Ballungen.

Als neuen Service bieten wir Studierenden der Leibniz Universität Hannover seit November 2018 ein Raumbuchungssystem: Reservieren Sie Gruppenarbeitsräume oder Zweier-Arbeitsplätze an den TIB-Standorten Conti-Campus und Technik/Naturwissenschaften. Alle Informationen und Buchungsmöglichkeiten finden Sie im TIB-Portal unter https://www.tib.eu/de/lernen-arbeiten/raumbuchung/

Im Falle einer hohen Frequentierung unserer Standorte können wir zusätzlich andere attraktive Lernraumangebote empfehlen, wie zum Beispiel die Räume der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek – Niedersächsische Landesbibliothek (GWLB).

Dort stehen Ihnen zur Verfügung:

  • WLAN-Zugang (eduroam),
  • Gruppenarbeitsräume,
  • Einzelarbeitsplätze zum ruhigen Arbeiten,
  • Studienkabinen,
  • Zugang zu Beck-Online.

Alle Informationen zu den Angeboten der GWLB finden Sie hier: http://www.gwlb.de/arbeiten/

Auch die Leibniz Universität Hannover bietet auf dem Campus weitere Arbeitsplätze. Eine Übersicht finden Sie auf der neuen Lernraumkarte. Dort können Sie auch sehen, welche Ausstattung in den Lernräumen vorhanden ist und welche Räume buchbar sind.

Im Studentenwohnheim am Standort Lodyweg steht ein weiterer studentischer Arbeitsraum zur Verfügung. Dort gibt es die Möglichkeit, Gruppenarbeitsräume über Stud.IP zu buchen.

Noch ein Hinweis: Bitte nutzen Sie unsere Pausenscheiben, um die Belegung der Arbeitsplätze zu regulieren. Mit diesem Angebot möchten wir ein faires Miteinander unterstützen. Belegte, aber verlassene Arbeitsplätze ohne Pausenscheibe können jederzeit abgeräumt werden.