Webinar: Blockchain – Funktionsweise und Potenziale für die Wissenschaftsinfrastruktur

Ein Vortrag darüber, wie Blockchain und Decentralized Web Forschung und Bildung verändern könnten

Blockchain und Decentralized Web stellen die Dominanz digitaler Plattformen in Frage. Sie ermöglichen Geld ohne Banken, aber vielleicht auch Bildung ohne Verlagsmarken, oder Forschungs-Förderung, in der jede*r einzelne eine Förderagentur sein kann.

Lambert Heller, Leiter des Open-Science-Lab an der TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften, geht in seinem Lehrvortrag auf Einladung der FH Potsdam darauf ein, wie sich Forschung und Bildung durch das „Herauskürzen“ zentraler Vermittler verändern könnten und welche unterstützenden Infrastrukturen das Decentralized Web benötigen wird.

Wann? 9. Mai 2019, 10.15-11.45 Uhr
Wo? Zum Webinar-Raum