Gebührenordnung für die Bibliotheken des Landes und Hochschulbibliotheken

Vom 10. November 2004, Nds. GVBl. Nr. 32/2004, ausgegeben am 16.11.2004

Aufgrund des § 3 Abs. 1 Satz 1 und Abs. 4 Satz 2, auch in Verbindung mit § 14 Abs. 2 des Niedersächsischen Verwaltungskostengesetzes vom 7. Mai 1962 (Nds. GVBl. S. 43) zuletzt geändert durch Artikel 20 des Gesetzes vom 20. November 2001 (Nds. GVBl. S. 701), und des § 13 Abs. 10 des Niedesächsischen Hochschulgesetzes vom 24. Juni 2002 (Nds. VBl S. 286), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 16. September 2004 (Nds. GVBl. S. 352), wird im Einvernehmen mit dem Finanzministerium verordnet:

§ 1

Die Bibliotheken der Hochschulen im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur, die Niedersächsische Landesbibliothek Hannover, die Landesbibliothek Oldenburg und die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel erheben Gebühren nach dieser Verordnung.

§ 2

  1. Art und Höhe der Gebühren richten sich nach dem Gebührenverzeichnis der Anlage.
  2. Auslagen, insbesondere Portokosten, sind neben den Gebühren zu entrichten, soweit im Gebührenverzeichnis nichts anderes bestimmt ist.
  3. Einheit im Sinne dieser Gebührenordnung ist jeder einzelne Band oder jedes als physische Einheit ausleihbares oder benutzbares Werk.

§ 3

  1. Diese Verordnung tritt am 1. Januar 2005 in Kraft.
  2. Gleichzeitig tritt die Gebührenordnung für die Bibliotheken des Landes Niedersachsen vom 29. Februar 1996 (Nds. GVBl. S. 45),geändert durch Verordnung vom 16. Oktober 2001 (Nds. GVBl.S. 678), außer Kraft.

Gebührenverzeichnis

Anlage (zu § 2 Abs. 1)

Nr.GegenstandGebühr in Euro
1Erstmalige Ausstellung eines Benutzerausweises5,00
2Bezug von Werken im auswärtigen Leihverkehr für jede einzeln zu erledigende aufgegebene Bestellung1,50
3Mahnung je Einheit
(die Portokosten sind jeweils in der Gebühr enthalten)
3.1für die erste Mahnung2,00
3.2für die zweite Mahnung5,00
3.3für die dritte Mahnung10,00
4Verzug (Hochschulbibliotheken)
je Einheit und Tag1,00
höchstens jedoch
Für dieselbe Einheit können nicht zugleich Verzugs- und Mahngebühren erhoben werden.
10,00
5Wiederbeschaffung von verlorenem oder zerstörtem
Bibliotheksgut
5.1Beschaffung von Ersatzexemplaren je Einheit5,00
5.2Einarbeitung von Ersatzexemplaren je Einheit15,00
6Reparatur oder Ersatz von Schlössern nach Verlust
eines Schlüssels
10,00
7Ersatz von verloren gegangenen oder beschädigten
Datenträgern
7.1Buchdatenträger2,50
7.2Benutzerausweis5,00
8Anordnung des Ausschlusses von der Benutzung7,50 bis 25,00
9Bestimmung des Schadenersatzes für Bibliotheksgut7,50 bis 50,00
10Handschriften und andere Sonderbestände
10.1Einwilligung in die Vervielfältigung7,50 bis 50,00
10.2Genehmigung der Nutzung von Reproduktionen für gewerbliche Zwecke50,00 bis 1.000,00

Bitte beachten Sie:

Die Gebühr für die erstmalige Ausstellung eines Bibliotheksausweises (Nr. 1 im Gebührenverzeichnis) entfällt an der TIB für die Studierenden der Leibniz Universität Hannover. Für Fernleihen erheben wir für jede Bestellung eine Gebühr von 1,50 Euro. Die Fernleihgebühr dient nicht zur Bezahlung von zusätzlich anfallenden Kosten (zum Beispiel bei Überschreitung der 20-Seiten-Pauschale).