Forum Wissenschaftskommunikation DIGITAL

TIB mit zwei Projektvorstellungen dabei

Das 13. Forum Wissenschaftskommunikation findet vom 5. bis 7. Oktober 2020 digital statt. Die Fachkonferenz für Wissenschaftskommunikation und Wissenschaftsmarketing richtet sich an alle, die in diesem Bereich tätig sind, und zeigt anhand vieler Praxisbeispiele, wie gute Wissenschaftskommunikation aussehen kann.

In diesem Jahr ist auch die TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften mit zwei Projektvorstellungen dabei, die sie mit Partnern durchgeführt hat.

Forschungsstrom – WissKomm mit Twitch

Dr. Claudia Frick vom Forschungszentrum Jülich stellt das Anfang 2020 auf Twitch gestartete Format „Forschungsstrom“ am 5. Oktober 2020 in der Session „Projektvorstellungen Block 1“ (14.30 bis 15.15 Uhr) vor. Beim Forschungsstrom setzen die Akteur*innen insbesondere auf Live-Interaktion im Stream-Chat und die Effekte der Community-Bildung. In ihrem Vortrag gibt die Referentin Erfahrungen über Streams, Technik, Community, Vorteile, Nachteile und Probleme weiter. Lambert Heller, Leiter des Open Science Labs der TIB, ist neben Dr. Claudia Frick und Henning Krause von der Helmholtz-Gemeinschaft einer der Gastgeber*innen des Forschungsstroms.

Gesundheitskommunikation in Rekordzeit – ein Krisenmanagement-Handbuch per Book Sprint bauen

Die Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen (AOEGW) und die TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften haben mehr als 100 Fachleute dazu eingeladen, mit Book Sprints eine neuartige Lehrbuchreihe zu verfassen. Lambert Heller, Leiter des Open Science Labs der TIB, und Dr. med. Peter Tinnemann, Leiter Projektbereich Globale Gesundheitswissenschaften an der Berliner Charité, zeigen in ihrem Vortrag am 6. Oktober 2020 in der Session „Projektvorstellungen Block 2“ (14.30 bis 15.15 Uhr), in welche Richtung sich Gesundheitskommunikation durch agile Methoden, digitale Workflows und Open Educational Resources (OER) verändern könnte.

Wann? 5. Oktober bis 7. Oktober 2020