Schlussbericht zum Teilvorhaben "Sysematische Befragung relevanter Akteursgruppen" der Verbundprojektes "Illegaler Handel mit Kulturgut in Deutschland. Verfahren zur Erhellung des Dunkelfeldes als Grundlage zur Kriminalitätsbekämpfung und -prävention am Beispiel antiker Kulturgüter (ILLICID)" (Deutsch)

Freier Zugriff
[GESIS] , [Mannheim]; 2019

Dokumentinformationen

  • Titel:
    Schlussbericht zum Teilvorhaben "Sysematische Befragung relevanter Akteursgruppen" der Verbundprojektes "Illegaler Handel mit Kulturgut in Deutschland. Verfahren zur Erhellung des Dunkelfeldes als Grundlage zur Kriminalitätsbekämpfung und -prävention am Beispiel antiker Kulturgüter (ILLICID)"
  • Weitere Titelangaben:
    Sysematische Befragung relevanter Akteursgruppen
    Illegaler Handel mit Kulturgut in Deutschland. Verfahren zur Erhellung des Dunkelfeldes als Grundlage zur Kriminalitätsbekämpfung und -prävention am Beispiel antiker Kulturgüter (ILLICID)
  • Verlag:
    [GESIS]
  • Erscheinungsort:
    [Mannheim]
  • Erscheinungsjahr:
    2019
  • Format / Umfang:
    1 Online-Ressource (8 Seiten, 484,85 KB)
  • Anmerkungen:
    Förderkennzeichen BMBF 13N13646. - Verbund-Nummer 01159702
    Sonsitge Körperschaft, die mit dem Werk in Verbindung steht dem beiligenden Anschreiben entnommen
    Unterschiede zwischen dem gedruckten Dokument und der elektronischen Ressource können nicht ausgeschlossen werden
  • DOI:
  • Medientyp:
    Report
  • Format:
    Elektronische Ressource
  • Sprache:
    Deutsch
  • Reportnr. / Förderkennzeichen:
    13N13646, 01159702
  • Schlagwörter: