Wie man in eine Seifenblase schlüpft : die Welt der Mathematik in 100 Experimenten (Deutsch)

2015

Wie erhalte ich diesen Titel?

TIB vor Ort

1 Exemplar

davon 1 bestellbar

ekz: Dies ist ein gelungenes Begleitbuch, zugleich aber auch eine Werbeschrift für das Mathematikum in Giessen, ein Mitmachmuseum, das der sehr bekannte Autor gegründet hat und 2002 eröffnen konnte. Kaum ein Leser dieser Zeilen wird Beutelspacher noch nicht im TV oder in einer Veranstaltung gesehen haben. Das Vorwort sagt, worum es in diesem Buch (erstmalig) geht: "in 100 Abschnitten wird ein Grossteil der Experimente des Mathematikums vorgestellt". Im Durchschnitt werden jedem Exponat 3 Seiten Text mit meist mehreren Farbabbildungen zur Verfügung gestellt. Mathematische Probleme werden so anschaulich gelöst, alte Rechengeräte und -verfahren gezeigt, etwa das Rechnen mit einem riesigen Abakus. Komponisten haben musikalische Würfelspiele geschaffen, so auch Mozart (K.156f). Geometrische Legespiele laden in Giessen zum Probieren ein (Pentomino; das verflixte T; Tangram; Quadreieck; Känguru-Puzzle), dann auch 3-dimensionale Spiele (Somawürfel; Conway-Cube; Kugelpyramide). Viele Leser werden ganz Neues zu sehen bekommen; ich z.B. das 'römische Dodekaeder'. - Für alle Bibliotheken ein sehr schöner Band. (1 S)

  • Titel:
    Wie man in eine Seifenblase schlüpft : die Welt der Mathematik in 100 Experimenten
  • Autor / Urheber:
  • Verlag:
    Beck
  • Erscheinungsort:
    München
  • Erscheinungsjahr:
    2015
  • Format / Umfang:
    319 S.
  • Anmerkungen:
    25 cm
    zahlr. Ill., graph. Darst.
    Literaturverz. S. 317
  • ISBN:
  • Medientyp:
    Buch
  • Format:
    Print
  • Sprache:
    Deutsch
  • Schlagwörter:
  • Klassifikation:
    DDC:    510.78
    BKL:    31.08 Unterhaltungsmathematik
  • Datenquelle:
  • Exportieren:
Feedback