Zwischenbericht für das Forschungsprojekt 03R 420 B, HYGAPE, Hydrothermale Gas und Partikel Exhalationen im Bereich des Ostpazifischen Rückens bei 21°S, SO80B (Deutsch)

1993
  • Report  /  Elektronische Ressource

Wie erhalte ich diesen Titel?

Freier Zugriff

In der Zeit vom 26. Juli bis 17. August erfolgten Untersuchungen am EPR im Gebiet zwischen 21° und 23°S in Zusammenarbeit mit folgenden Institutionen: RWTH Aachen (W. Plüger); Universität Bremen (W. Roether); BGR (E. Faber, P. Gerling, R. Scholz); Universität Kiel (P. Stoffers); Universität Regensburg (K. 0., Stetter); Max-Planck-Institut für Meteorologie, Hamburg (A. Spitzy); Vernadsky Institut, Moskau (E. Galimov). Mit einer dichten Beprobung von 58 Wasserstationen wurden Stofftransporte in einem rezent aktiven Hydrothermalgebiet bei 21°30'S erfaßt.

Feedback