Verfahren zum Bauen eines Ankers (Deutsch)

Freier Zugriff

Es wird ein Verfahren zum Bauen eines Ankers bereitgestellt, in welchem ein gebogener Stahlstab wie ein L-förmiger Anker angewendet werden kann.[Mittel zu Lösen]Ein Verfahren zum Bauen eines Ankers gemäß der vorliegenden Erfindung ist mit den Schritten versehen:- benachbartes Bilden von mehreren im Wesentlichen kreisförmigen vertikalen Löchern,- Erweitern der mehreren vertikalen Löcher zum Bilden eines elliptischen vertikalen Lochs,- Einfügen eines L- oder V-förmigen Ankers in das elliptische vertikale Loch, sowie- Gießen eines Epoxidharzes oder eines nicht schrumpfenden Mörtels in das elliptische vertikale Loch zum Ausfüllen des Lochs.In diesem Verfahren ist der Schritt zum Erweitern der mehreren vertikalen Löcher zum Bilden eines elliptischen vertikalen Lochs bevorzugt mit einem Schritt zum Schneiden einer Seitenwand oder eines Bodenabschinitts des benachbarten vertikalen Lochs versehen, obwohl das Verfahren nicht auf dies eingeschränkt wird.

Wie erhalte ich diesen Titel?

Dokumentinformationen

  • Titel:
    Verfahren zum Bauen eines Ankers
  • Patentnummer:
    DE102018123917
  • Anmeldedatum:
    2018-09-27
  • Patentanmelder:
  • Patentfamilie:
  • Autor / Urheber:
  • Verlag:
    Europäisches Patentamt
  • Erscheinungsjahr:
    2017
  • Medientyp:
    Patent
  • Format:
    Elektronische Ressource
  • Sprache:
    Deutsch
  • Klassifikation:
    IPC:    E04B Allgemeine Baukonstruktionen, GENERAL BUILDING CONSTRUCTIONS / F16B Vorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile, DEVICES FOR FASTENING OR SECURING CONSTRUCTIONAL ELEMENTS OR MACHINE PARTS TOGETHER, e.g. NAILS, BOLTS, CIRCLIPS, CLAMPS, CLIPS OR WEDGES

Ähnliche Titel