Abgehakt (Deutsch)

Documentation/Report

2004
  • Audiovisuelles Material  /  Audiovisuelles Material

Wie erhalte ich diesen Titel?

Der über eine sechsmonatige Feldforschung entstandene Film zeigt eine Gruppe von Obdachlosen in Hamburg. Während Obdachlose zumeist als gesellschaftliche Randgruppe gelten, verweist der Film auf ihr kompliziertes soziales Netzwerk, ähnlich denen der arbeitenden und konsumierenden Öffentlichkeit. Die Kamera erlaubt einen Blick auf den Alltag der Obdachlosen, ihre Geselligkeit, das Trinken und wechselseitige Frotzeln. Sie trösten und unterstützen sich gegenseitig. Mit teilweise ernüchternder Ehrlichkeit reflektieren die Protagonisten ihre Situation zwischen Romantik und Tragödie, vergangenen Enttäuschungen und Zukunftsplänen.

Homeless men and women in downtown Hamburg were filmed over a six-month period of ethnographic fieldwork. While homeless are often represented as outcasts of society, this film shows the construction of intricate social networks, with alliances and sanctions, not unlike those of the working and consuming public that occupies Hamburg's central business district during daytime. The camera offers a view of daily routines and work, as well as leisure time which is spent socializing on a public square equipped with a container for luggage. Intimately, and with sometimes disenchanted frankness the protagonists reflect on the circumstances of their situation between romance and tragedy, past disappointments and future ambitions.


Vorschau

Preview Image