Hochenergie-Petawattlaser - die Erzeugung ultraintensiver Pulse (Deutsch)

in Photonik ; 37 , 3 ; 76-79
Photonik
; 2005
  • Neue Suche nach:

Der Beitrag stellt PHELIX vor, einen Nd:Glas-Hochenergie-Petawattlaser, den die Gesellschaft für Schwerionenforschung (GSI) in Zusammenarbeit mit dem Lawrence Livermore National Laboratory (LLNL) und dem CEA baut. PHELIX soll die größte Laseranlage Deutschlands werden und zur Forschung in der Plasma-, Astro- und Atomphysik eingesetzt werden. Das Prinzip der Chirped Pulse Amplification (CPA) ermöglicht die Erzeugung von Pulsenergien, die normalerweise die Laseroptik zerstören würden: Der Puls wird während der Verstärkung zunächst zeitlich gestreckt und dann rekomprimiert. Das Prinzip der CPA wird beschrieben, dann wird die Architektur von HEPW-Lasern erläutert: fs-Frontend, Vorverstärker, Hauptverstärker, Petawatt-Gitterkompressor. Wellenfrontdeformationen werden durch eine adaptive Optik aus deformierbaren Spiegeln korrigiert. Einsatzbereiche für PHELIX werden abschließend dargestellt.

Dokumentinformationen


Ähnliche Titel