Sparen und schützen mit System (Deutsch)

In: this. Tiefbau, Hochbau, Ingenieurbau, Straßenbau   ;  4 ,  3  ;  46-50  ;  2015
  • ISSN:
  • Aufsatz (Zeitschrift)  /  Print

Wie erhalte ich diesen Titel?

Fenster zählen zu den großen Schwachstellen eines jeden Hauses, denn sie haben oft einen schlechten Wärmedurchgangskoeffizienten und sind undicht. Für den Wärmeverlust ist zum einen die Anzahl der Scheiben in den Fenstern entscheidend, zum anderen, ob die Scheibenzwischenräume nur getrocknete Luft enthalten oder mit Edelgas befüllt sind. Selbst Fenster mit drei Gläsern, aber ohne Edelgas-Füllung zwischen den Scheiben, erzielen kaum bessere Uw-Werte als 2,0. Vorgestellt wird das neue ACO Therm 3.0 Leibungsfenster. Das Standardfenster besteht aus einem 4-Kammer-Kunststoffflügel und einem 5-Kammer-Kunststoffblendrahmen, der mit einer Profiltiefe von 82 mm (mit Mitteldichtung) höchste Standards erfüllt. Zusammen mit der serienmäßigen 3-fach-Verglasung (Ug = 0,6) erreicht die Gesamtkonstruktion einen Wärmedurchgangskoeffizienten von Uw = 0,86. Im Fertigteilbau punktet das ACO Therm 3.0 Leibungsfenster mit einem besonders steifen Blendrahmen, der auch bei der Verarbeitung im Fertigteilwerk stabil bleibt, mit einer verbesserten Abdichtung zum Schaltisch, mit T-Füßen zur optimalen Betonverkrallung und mit Schutzfolien zum Schutz vor Zementspritzern. Moderne Fenster mit Wärmeschutzverglasung sorgen für warme Räume und senken den Energieverbrauch spürbar - auch im Keller.

Inhaltsverzeichnis – Band 4, Ausgabe 3

Zeige alle Jahrgänge und Ausgaben

Die Inhaltsverzeichnisse werden automatisch erzeugt und basieren auf den im Index des TIB-Portals verfügbaren Einzelnachweisen der enthaltenen Beiträge. Die Anzeige der Inhaltsverzeichnisse kann daher unvollständig oder lückenhaft sein.

12
Mehr Abwärmenutzung durch Hybridnetze. Kanal als Wärmeverteilnetz
König, Klaus W. | 2015
24
Verkehrsinseln aus individuellen Fertigteilen. Inselkopffertigteile
| 2015
28
Entwässerung durch fugenarme Bauweise
| 2015
46
Sparen und schützen mit System
Schmitz, Eugen | 2015
52
Minimierung von Wärmebrücken. Energetische Sanierung
Rietzler, Susanne | 2015
100
Timing am Bau mit dem Tablet. Mit bau-mobil im Plan
Mikeleit, Verena | 2015
Feedback