Primäre synoviale Chondromatose der Schulter (Deutsch)

In: Zeitschrift für Orthopädie und ihre Grenzgebiete   ;  140 ,  04  ;  404-408  ;  2002

Wie erhalte ich diesen Titel?

Download
Kommerziell Vergütung an den Verlag: 33,00 € Grundgebühr: 4,00 € Gesamtpreis: 37,00 €
Akademisch Vergütung an den Verlag: 33,00 € Grundgebühr: 2,00 € Gesamtpreis: 35,00 €

ZIEL der vorliegenden Arbeit ist die Darstellung des Befallsmusters der primären synovialen Chondromatose (PSC) im Bereich der Schulter sowie der Vorschlag eines therapeutischen Algorithmus. METHODE: 6 Patienten, Durchschnittsalter 46,6 Jahre, wurden in diese retrospektive Untersuchung aufgenommen. Die Diagnostik erfolgte röntgenologisch, sonographisch sowie in 5 von 6 Fällen durch MRT. Die Diagnose wurde in allen Fällen histologisch gesichert. Je nach Befallsmuster wurde rein endoskopisch, kombiniert endoskopisch und offen oder primär offen eine Entfernung der freien Körper mit einer Teil-Synovektomie kombiniert. ERGEBNISSE: Jeweils einmal sahen wir einen rein intraartikulären bzw. einen rein subakromialen Befall, zweimal einen intraartikulären Befall mit Beteiligung der Bizepssehnenscheide sowie zweimal einen ausgedehnten periartikulären Befall mit Rotatorenmanschettendefekten. Nach durchschnittlich 36 Monaten FU stuften alle Patienten das erreichte Ergebnis zufriedenstellend bis sehr gut ein. Bei 5 von 6 Patienten konnten bei der Nachuntersuchung keine kalzifizierten Körper nachgewiesen werden. SCHLUSSFOLGERUNG: Die PSC zeigt im Schulterbereich ein variables Befallsmuster. Die adapierte operative Behandlung ermöglicht mit Entfernung der freien Gelenkkörper sowie einer partiellen Synovektomie gute klinische Ergebnisse. Das Rezidiv-Risiko erscheint gering. Aufgrund der in der Literatur beschriebenen Spätfolgen halten wir die primär operative Behandlung für gerechtfertigt.

Inhaltsverzeichnis – Band 140, Ausgabe 04

Zeige alle Jahrgänge und Ausgaben

Die Inhaltsverzeichnisse werden automatisch erzeugt und basieren auf den im Index des TIB-Portals verfügbaren Einzelnachweisen der enthaltenen Beiträge. Die Anzeige der Inhaltsverzeichnisse kann daher unvollständig oder lückenhaft sein.

375
Zentrierende Kräftigungstherapie beim einfachen subakromialen Schmerzsyndrom: Eigentraining versus Krankengymnastik
Werner, A. / Walther, M. / Ilg, A. / Stahlschmidt, T. / Gohlke, F. | 2002
381
Subakromiale Denervation als Therapie für Patienten mit einem subakromialen Schmerzsyndrom
Jerosch, J. | 2002
385
Vergleichende Untersuchung der Ergebnisse nach der offenen Naht kompletter Rotatorenmanschettendefekte mit und ohne Resektion der lateralen Klavikula
Steinbeck, J. / Schneider, M. / Pötzl, W. / Witt, K. A. / Liljenqvist, U. | 2002
390
Die isolierte Ruptur der Subskapularissehne beim jungen Überkopfsportler - Folge chronischer Überbeanspruchung?
Hepp, P. / Lill, H. / Korner, J. / Josten, C. | 2002
394
Die Lokalbehandlung von Periarthropathien mit dem 5-HT3-Rezeptor-Antagonisten Tropisetron
Stratz, T. / Stauber, A. / Müller, W. | 2002
399
Mineralogische Analyse röntgenologisch definierter Verkalkungen bei Patienten mit chronischer Tendinosis calcarea der Rotatorenmanschette
Maier, M. / Tischer, T. / Anetzberger, H. / Gerdesmeyer, L. / Pellengahr, C. / Schulz, C. U. / Schmitz, C. / Michalke, B. | 2002
404
Primäre synoviale Chondromatose der Schulter
Werner, A. / Wild, A. / Mueller, T. / Borys, A. / Gohlke, F. / Krauspe, R. | 2002
409
Schultergelenkprothetik - Klinische Ergebnisse von 171 Patienten
Schmidt-Wiethoff, R. / Wolf, P. / Lehmann, M. / Habermeyer, P. | 2002
415
Ist die Haltungsschwäche von Kindern und Jugendlichen instrumentell verifizierbar?
Ihme, N. / Goßen, D. / Olszynska, B. / Lorani, A. / Kochs, A. | 2002
423
Zusammenhang der vermehrten Innenrotation im Hüftgelenk mit einer verminderten Beckenaufrichtbarkeit, der Rückenform und Haltung bei Kindern - Gibt es das so genannte Antetorsionssyndrom?
Ihme, N. / Olszynska, B. / Lorani, A. / Weiß, C. / Kochs, A. | 2002
428
Prognostische Faktoren für die avaskuläre Nekrose nach Talusfrakturen
Schulze, W. / Richter, J. / Russe, O. / Ingelfinger, P. / Muhr, G. | 2002
435
Kann die Time-of-Flight-Angiographie in der MRT die präoperative Duplex- und Doppler-Untersuchung der Arteria carotis ersetzen? - Ergebnisse eines prospektiven Vergleichs mit Literaturübersicht
Krappel, F. A. / Bauer, E. / Harland, U. | 2002
440
DNA-Flowzytometrie von Knochenmetastasenunterschiedlicher Primärtumoren
Wohlrab, D. / Reichel, H. / Hein, W. | 2002
447
Reliabilität und Validität des Fragebogens „Upper-Limb-DASH” bei Patienten mit distalen Radiusfrakturen
Westphal, T. / Piatek, S. / Schubert, S. / Schuschke, T. / Winckler, S. | 2002
452
Der routinemäßige Einsatz des Lequesne-Index zur Ergebnismessung in der orthopädischen Rehabilitation bei Hüft- und Knieerkrankungen
Grimmig, H. / Melzer, C. / Ludwig, F.-J. / Daalmann, H. H. | 2002
460
Prospektiv randomisierte Vergleichsstudie frühfunktioneller Ergebnisse zweier Kniegelenksendoprothesensysteme - Rotationsplateau versus fixiertes Polyethyleninlay
Grodzki, T. / Haak, H. / Behrendt, R. / Merk, H. / Krauspe, R. | 2002
460
Beidseitige spontane Oberschenkelhalsbrüche - Ätiologie - Häufigkeit - Diagnostik - Therapie
Gaulke, R. | 2002