Wissen(schaft) audiovisuell erleben und vermitteln

Wissenschaftliche Filme – etwa Videos von Forschungsexperimenten, Computeranimationen, Video-Abstracts oder Konferenzaufzeichnungen – sind heute ein wichtiger Bestandteil der wissenschaftlichen Kommunikation. Sie lassen uns komplexe Phänomene oft besser und schneller verstehen und tragen zu einer offenen Diskussion der Forschung bei. Als TIB unterstützen wir mit unseren zahlreichen Angebotenaktiv die (audiovisuelle) Wissenschaftkommunikation: von der Produktion bis zur Publikation wissenschaftlicher Videos.

Das TIB AV-Portal ...

... ist das Herzstück unserer Services rund um wissenschaftliche Filme. Wir bieten:

  • eine offene, kostenfreie und nichtkommerzielle Plattform zum Nutzen und Teilen wissenschaftlicher Videos sowie Lehr- und Lernvideos
  • seriöses Hosting der Videos im Repository unter Bedingungen der Langzeitarchivierung
  • rechtskonforme Veröffentlichungspraxis und Lizenzmanagement nach Open-Access-Prinzipien
  • standardisierte, offene und uneingeschränkt nachnutzbare Metadaten

zum TIB AV-Portal

Recherche und Publikation wissenschaftlicher Filme

Das TIB AV-Portal ist der zentrale Ort, um ausschließlich Wissenschaftsvideos im großen Umfang zu entdecken, gezielt nach Themen zu suchen sowie qualitätsgeprüft selbst zu veröffentlichen.

Im TIB AV-Portal sind aktuell über 35.000 wissenschaftliche Videos mit ganz unterschiedlichen Inhalten verfügbar.

Der fachliche Schwerpunkt des TIB-AV-Portals liegt auf Technik und Naturwissenschaften, die Plattform ist jedoch für alle Disziplinen offen

Mit unseren wechselnden themenspezifischen und anlassbezogenen Empfehlungen laden wir Sie ein, die Video-Vielfalt des TIB AV-Portals kennenzulernen.

Alle im TIB AV-Portal registrierten Nutzer:innen können eigene Videos und Begleitmaterialien bereitstellen, wenn diese wissenschaftlich sind und ins Sammlungsprofil der TIB fallen.

Individuelle Profilseiten für Herausgeber:innen dienen als "Schaufenster" für die eigenen Videos.

Wir bieten interessierten, ausgewählten Herausgeber:innen Medienpartnerschaften für eine systematische und hervorgehobene Publikation und Kuratierung ihrer Videos.

Beratung und Information zum TIB AV-Portal

Besondere Merkmale des TIB-AV-Portals

Zu den Kernfeatures zur Recherche, Rezeption und Publikation wissenschaftlicher Filme zählen unter anderem:

  • weitreichende Suchfunktionen und Filterung der Suchergebnisse
  • innovative und effektive Auffindbarkeit von Inhalten mittels automatischer Videoanalyse und semantischer Indexierung
  • intuitiv nutzbarer und performanter Media Player
  • permanente Zitierfähigkeit und Zugänglichkeit mittels Persistent Identfier wie DOI / MFID, ORCID, ROR, EIDR
  • Verlinkung zu Begleitmaterialien unter anderem via DOI
  • ausdifferenzierte, flexibel nutzbare Merklistenfunktionen
  • Einbettung von Videos auf eigenen Webseiten

Individuelle Beratung

Ob Recherche, Nachnutzung, Publikation oder Produktion - im Rahmen des Services TIBgefragt beraten wir regelmäßig individuell rund um wissenschaftliche Filme und das TIB AV-Portal.

Informationen zum TIB AV-Portal

Im TIB-Blog berichten wir regelmäßig über die Entwicklung des AV-Portals und stellen neue Funktionen und Inhalte vor.

Häufig gestellte Fragen

In unseren FAQ beantworten wir (fast) alle Fragen zum TIB AV-Portal.

Ein besonderer Filmbestand - das Erbe des IWF

Die TIB ist seit  2012 im Besitz des einzigartigen Filmerbes der ehemaligen IWF Wissen und Medien gGmbH (bis 2001 Institut für den Wissenschaftlichen Film) und stellt diesen wertvollen Medienbestand soweit möglich im TIB AV-Portal bereit.

zum IWF-Herausgeberprofil

IWF-Medienbestand

Über 4.500 IWF-Filme sind im TIB AV-Portal recherchierbar, über 3.000 Filme (Stand 01/2022) direkt online zugänglich. Im Zuge fortlaufender Rechteklärungen werden weitere Filme sukzessive ergänzt.

IWF-Sonderbestände

Bestimmte Sonderbestände, etwa aus Ethnologie und Medizin sind aus rechtlichen und ethischen Gründen online nur eingeschränkt oder offline zugänglich.

Noch mehr Informationen zum IFW-Filmerbe

In verschiedenen Beiträgen erzählen wir im TIB-Blog die Geschichte des IWF, einzelner Filme bzw. Filmsammlungen sowie die von Urheber:innen.

Der TIB-Konferenzaufzeichnungsdienst ConRec und wissenschaftliche Videoproduktion

Der Wissenschaftsbetrieb lebt vom Austausch, der Kommunikation und Verbreitung wissenschaftlicher Ergebnisse, Ideen und Projekte. Dies geschieht nicht zuletzt auf Konferenzen, Tagungen, Symposien und in Workshops, ohne die die Wissenschaftslandschaft nicht denkbar wäre. Die TIB bietet mit dem individuellen Konferenzaufzeichnungsdienst ConRec ein umfangreiches Paket von der Aufnahme über das Livestreaming bis zur Veröffentlichung nach wissenschaftlichen Standards im AV-Portal oder auf einer Plattform Ihrer Wahl an.

Wissenschaft im Videoformat denken wir auch über Konferenzaufzeichnungen hinaus. So produzieren wir unter anderem auch Infoclips und Video Abstracts.

mehr zu TIB ConRec

TIB Scientific Event Services

Der gebührenpflichtige ConRec-Service ist eingebettet im einzigartigen Serviceportfolio der TIB rund um wissenschaftliche Veranstaltungen.

mehr erfahren

Übrigens: Mehr als zwei Drittel der Videos im TIB AV-Portal sind Konferenzaufzeichnungen mit Präsentation aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Forschung und Entwicklung rund um AV-Medien

Wir wollen das Auffinden, Durchsuchen und Zitieren von Forschungsdaten, Grafiken, Open Educational Resources (OER) und vor allem von Videos verbessern. Deshalb entwickeln und betreiben wir im 2012 gegründeten Lab Nicht-Textuelle Materialien (NTM) innovative Infrastrukturen, Werkzeuge und Dienstleistungen: Neben der fortlaufenden Weiterentwicklung des TIB AV-Portals sind das vor allem innovative AV-Analysetools sowie Verfahren der Digitalisierung und Langzeitarchivierung – immer in enger Zusammenarbeit mit der TIB-Forschungsgruppe Visual Analytics. So fließen Forschungsergebnisse direkt in die Praxis – und nicht zuletzt zur effektiven Videorecherche.

Ausgewählte Projekte

TIB AV-Analytics

Erweiterung des TIB AV-Portals um eine Analyseplattform für Bedarfe aus der Medienwissenschaft

VIVA Visuelle Informationssuche in Video-Archiven

Unterstützung von effektiven Recherchen in Film- und Fernseharchiven durch Entwicklung einer innovativen Videomining-Software

AV-Medien für FID BAUdigital

Betrieb und Pflege einer fachspezifischen Instanz des AV-Portals für Bauingenieurwesen, Architektur und Urbanistik

Europeana XX Century of Change

Redaktion und Kuratierung audiovisueller Inhalte mit Fokus auf Technik und Naturwissenschaft für multimediale Kollektionen zur Geschichte des 20. Jahrhunderts im Wandel

Mehr zum Thema Videos in Wissenschaft und Lehre

Arten – Nutzen – Konzepte – Produktion – Veröffentlichung

Entdecken Sie eine kleine Zusammenstellung von Vorträgen und mehr mit vielen Anregungen zur Wissenschaftskommunikation im Videoformat.

Open Educational Resources (OER)

Mit dem OER-Portal twillo betreiben wir eine nachhaltige Plattform für die Veröffentlichung und das Teilen von freien Bildungsmaterialien, darunter natürlich auch Videos.

Videos in der Wissenschaftskommunikation

Auf der Plattform Wissenschaftskommunikation.de finden sich viele Beiträge und Tipps zum Thema audivisuelle Wissensvermittlung.

Videos und Audios in der Lehre

Die Zentrale Einrichtung für Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre (ZQS) der Leibniz Universität Hannover bietet eine Reihe von Tools und Tutorials für die Aufzeichnung von Audiobeiträgen sowie für die Erstellung, Bearbeitung und Veröffentlichung von Videos.

Feedback