Die TIB

Wir organisieren Information für das Wissen von morgen

Die TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften und Universitätsbibliothek versorgt als Deutsche Zentrale Fachbibliothek für Technik sowie Architektur, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft mit Literatur und Information. Sie hat die Aufgabe, das verzeichnete Wissen zu erhalten und aktuelle Informationen unabhängig von Ort und Zeit heute und in Zukunft bereitzustellen. Die TIB engagiert sich für Open Access und unterstützt damit den unbeschränkten und kostenlosen Zugang zu wissenschaftlicher Information. In ihrer Funktion als Universitätsbibliothek stellt sie die Informationsversorgung aller Fakultäten der Leibniz Universität Hannover sicher.

Die TIB baut ihre Rolle als deutsches Informationszentrum für die Digitalisierung von Wissenschaft und Technik stetig weiter aus. Als forschende Bibliothek betreibt sie angewandte Forschung und Entwicklung, um neue Dienstleistungen zu generieren und bestehende zu optimieren. Die Schwerpunkte liegen auf Data Science & Digital Libraries, nicht-textuellen Materialien, Open Knowledge, Open Science und Visual Analytics.

Für Fach- und Forschungscommunities stellt die TIB unter www.tib.eu wissenschaftliche Inhalte und digitale Dienste bereit, um die verschiedenen Phasen des wissenschaftlichen Arbeitens zu unterstützen. Über ihr Recherche- und Bestellportal bietet die Bibliothek Zugriff auf ihren exzellenten Bestand an grundlegender und hoch spezialisierter technisch-naturwissenschaftlicher Fachinformation. Hierzu zählen auch Wissensobjekte wie 3D-Modelle, Forschungsdaten und audiovisuelle Medien. Im AV-Portal der TIB können wissenschaftliche Videos aus Technik und Naturwissenschaften zielgenau durchsucht werden. Durch die Vergabe von DOI-Namen (Digital Object Identifier) und deren Nachweis und Zugriff sichert die TIB die Qualität sowie die dauerhafte Verfügbarkeit und Referenzierbarkeit von Forschungsdaten, die eine wichtige Grundlage im Forschungsprozess bilden.

Die TIB ist eine Stiftung öffentlichen Rechts des Landes Niedersachsen. Sie ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Die Arbeitsschwerpunkte der TIB sind in der Strategie 2018-2022 (PDF) festgehalten und stellen sich wie folgt dar:

Wissen bewahren und Zugang ermöglichen

Ihren exzellenten Bestand technisch-naturwissenschaftlicher Fach- und Forschungsinformationen bietet die TIB über nutzerorientierte Portale so offen und einfach wie möglich an und sichert ihn für zukünftige Generationen.

Eigene Forschung betreiben

Zur Optimierung ihrer Dienstleistungen betreibt die TIB angewandte Forschung und Entwicklung, um um neue Dienstleistungen zu generieren und bestehende zu optimieren.

Im Rahmen ihrer Open-Access-Policy unterstützt die TIB ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ihre Forschungsergebnisse und Publikationen Open Access zu veröffentlichen.

Kooperation mit Hochschulen stärken

Die TIB arbeitet eng mit der Leibniz Universität Hannover zusammen. In ihrer Funktion als Universitätsbibliothek genauso wie bei gemeinsamen Berufungen und Kooperationen.

Die TIB-Strukturen zukunftsfähig weiterentwickeln

Gut aufgestellt für die Zukunft – mit kundenorientierter Produktentwicklung nach Bedürfnissen der TIB-Zielgruppen, strategisch ausgerichteter Personal- und Organisationsentwicklung, Positionierung als attraktiver Arbeitgeber und ausreichender finanzieller Ausstattung.

Nationale, europäische und internationale Zusammenarbeit ausbauen

Strategische Allianzen, weltweite Vernetzung und aktive Mitgliedschaft in zahlreichen Verbünden sind wichtige Voraussetzungen für Wissenstransfer zwischen der Forschung, Gesellschaft und Politik.