Universum ohne Dinge : Physik in einer ungreifbaren Wirklichkeit —  1st ed. 2020. (German)

2020

How to get this document?

1 Einleitung -- 2 Philosophie -- 3 Mathematik -- 4 Naturwissenschaft -- 5 Reduktionismus -- 6 Physik -- 7 Die Grundpfeiler der Physik -- 8 Das Unbekannte -- 9 Dinge und Fakten -- 10 Die praktischen Grenzen der Physik -- 11 Die prinzipiellen Grenzen der Physik -- 12 Schluss.

Die Physik ist in der Sprache der Mathematik geschrieben, und ihre Erkenntnisse beruhen auf Tausenden von Experimenten. Doch was für ein Bild zeichnet die Physik von der Welt? Was tragen Theorien wie die Relativitätstheorie oder die Quantenmechanik dazu bei? Wie vollständig ist dieses Bild? Dieses Buch beleuchtet, wie sich die „Dinge“, von denen diese Theorien handeln, zu unseren alltäglichen Dingen verhalten und zeigt auf, welche Fragen noch offen sind und welche Probleme damit einhergehen. Der Autor stellt in diesem Buch dar, wie Physik funktioniert, was sie leisten kann und was nicht. Dabei beschreibt er die überraschenden Antworten, die die Physik auf viele unserer Fragen nach der Natur der "Dinge" und der Welt gibt; Antworten, die unsere Intuition vor so manche Herausforderung stellen. Jan-Markus Schwindt hat in Heidelberg und Cambridge Physik und Mathematik studiert und in Theoretischer Physik in Heidelberg promoviert. Im Anschluss war er vier Jahre in Forschung und Lehre als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Unis Mainz und Heidelberg tätig mit Forschungsschwerpunkten in Kosmologie und Quantengravitation. .