VERFAHREN ZUM ABSCHÄTZEN EINER OBJEKTGESCHWINDIGKEIT SOWIE VORRICHTUNG UND FLUGGERÄT (German)

Free access
2018
  • Patent  /  Electronic Resource

How to get this document?

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Bestimmen einer Objektgeschwindigkeit eines Objekts mittels Daten eines Synthetic-Apertur-Radars, wobei ein Ermitteln eines ersten umgebungsbereinigten Radarbildes und eines zweiten umgebungsbereinigten Radarbildes anhand der Daten des Synthetic-Apertur-Radars erfolgt und das erste umgebungsbereinigte Radarbild und das zweite umgebungsbereinigte den selben Bildausschnitt aufweisen, wobei das zweite umgebungsbereinigte Radarbild aus zweiten Bilddaten mittels eines Backprojection-Verfahrens ermittelt wird, und das Ermitteln des ersten umgebungsbereinigten Radarbilds anhand erster Bilddaten rechentechnisch unter der Annahme erfolgt, dass durch ein Objektgeschwindigkeits-kompensierendes Verschieben des Objekts das erste umgebungsbereinigte Radarbild mit dem zweiten umgebungsbereinigten Radarbild deckungsgleich ist, wobei beim Objektgeschwindigkeitskompensierenden Verschieben die Objektgeschwindigkeit abgeschätzt wird, sodass ein Wert für die Objektgeschwindigkeit vorliegt.

  • Title:
    VERFAHREN ZUM ABSCHÄTZEN EINER OBJEKTGESCHWINDIGKEIT SOWIE VORRICHTUNG UND FLUGGERÄT
  • Additional title:
    METHOD FOR ASSESSING AN OBJECT SPEED AND APPARATUS AND AIRCRAFT
    PROCÉDÉ D'ESTIMATION D'UNE VITESSE D'OBJET AINSI QUE DISPOSITIF ET AÉRONEF
  • Patent number:
    EP3575830
  • Application date:
    2018-05-28
  • Patent applicant:
  • Patent family:
  • Author / Creator:
  • Publisher:
    Europäisches Patentamt
  • Year of publication:
    2018
  • Type of media:
    Patent
  • Type of material:
    Electronic Resource
  • Language:
    German
  • Classification:
    IPC:    G01S Funkpeilung, RADIO DIRECTION-FINDING
  • Source:
  • Export:
Feedback