Hospitalhof Stuttgart (English)

In: Beton- und Stahlbetonbau   ;  110 ,  11  ;  2015
  • ISSN:
  • Article (Journal)  /  Print

How to get this document?

Der neue Hospitalhof in Stuttgart ist als Zentrum für Erwachsenenbildung, Kunst und Kultur weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Es ist der zentrale Verwaltungs‐ und Versammlungsort der Evangelischen Kirche in der Landeshauptstadt und u. a. Ort der Landessynode. Das Tragwerk des architektonischen Entwurfs von Lederer Ragnarsdóttir Oei Architekten wurde von Knippers Helbig Advanced Engineering entworfen und umgesetzt. Die räumlich komplexe Struktur wurde durchgängig von der Entwurfs‐ bis in die Ausführungsphase an einem digitalen räumlichen Gebäudemodell entwickelt. Der folgende Bericht beschreibt den Umgang mit räumlichen Tragstrukturen im Hochbau und zeigt die Potenziale einer frühzeitigen BIM‐Planung (BIM: Building Information Modeling, deutsch: Gebäudemodell) anhand konkreter Beispiele und Erfahrungen auf. Hospitalhof Stuttgart – about three‐dimensional structures, BIM and the chance for a paradigm shift As a center of adult education, culture and art, the new Hospitalhof in Stuttgart is known way beyond the city surrounds. It is the central administration and meeting place for the Protestant Church of the greater Stuttgart Metropolitan Area, as well as the regional synod. The load‐bearing structure of the new building, which has been designed by Lederer Ragnarsdóttir Oei Architects, has been designed and implemented by Knippers Helbig Advanced Engineering. The complex space structure has been completely developed from schematic design through construction documents on the basis of a three‐dimensional digital building model. The following report describes dealing with three‐dimensional structures in building construction und shows the potentials of an early BIM‐planning (BIM: Building Information Modeling) based on specific examples and experiences.

Table of contents – Volume 110, Issue 11

Show all volumes and issues

The tables of contents are generated automatically and are based on the data records of the individual contributions available in the index of the TIB portal. The display of the Tables of Contents may therefore be incomplete.

729
Als echte Zeitenwende ...
Meyer, Lars | 2015
731
Rissflankenbruchneigung von befahrenen Industrieböden
Oster, Sebastian / Schnell, Jürgen / Casucci, Daniele | 2015
741
Zur Verdrehsteifigkeit von durch Wandscheiben ausgesteiften Gebäuden
Brandt, Bernd | 2015
747
Konzeption von Teilsicherheitsfaktoren für Verstärkungen von Biegequerschnitten mittels Carbonbeton
Häußler‐Combe, Ulrich / Jesse, Frank / Weselek, Jörg | 2015
758
Concrete Design Competition
| 2015
759
Ultraschalluntersuchungen an statisch beanspruchten Betonproben
von der Haar, Christoph / Marx, Steffen / Krompholz, Rolf | 2015
767
Musikkens Hus Aalborg – House of Music
Peseke, Horst / Stahr, Alexander / Grohmann, Manfred / Bollinger, Klaus | 2015
775
Hospitalhof Stuttgart
Peter, Boris / Pfaff, Klaus / Sonntag, Daniel | 2015
784
Kritischer korrosionsauslösender Chloridgehalt
Deutscher Ausschuss für Stahlbeton e. V. | 2015
787
Beton‐ und Stahlbetonbau aktuell 11/2015
| 2015
793
Zuschrift zu: Zur Dauerhaftigkeit von befahrenen Parkdecks in Regelwerken
| 2015
795
Kongresse – Symposien – Seminare – Messen
| 2015
Titelbild: Beton‐ und Stahlbetonbau 11/2015
| 2015
Vorschau 12/2015
| 2015
Inhalt: Beton‐ und Stahlbetonbau 11/2015
| 2015
Feedback