Datenschutzerklärung

This privacy policy is only available in German.

Datenschutz hat einen hohen Stellenwert für die Technische Informationsbibliothek (TIB). Eine Nutzung der Dienstleistungen der TIB ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services über die Internetseiten der TIB in Anspruch nehmen möchte, kann jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und den für die TIB geltenden landes- und institutionsspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie die betroffenen Personen zustehenden Rechte informieren.

Die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begrifflichkeiten sind im Sinne der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu verstehen.

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist die:

Technische Informationsbibliothek (TIB)
Welfengarten 1 B
30167 Hannover
Deutschland

Tel.: 0511 762-8989,
E-Mail: informationtibeu
Website: www.tib.eu

Name und Anschrift der Datenschutzbeauftragten

Die Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Elke Brehm
Tel.: 0511 762-8138
E-Mail: datenschutztibeu

Postanschrift:
Technische Informationsbibliothek (TIB)
Welfengarten 1 B
30167 Hannover
Deutschland

Besuchsadresse:
TIB Conti-Campus
Königsworther Platz 1B
30167 Hannover

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unsere Datenschutzbeauftragte wenden.

Registrierung für Dienstleistungen der TIB

Über die Internetseiten der TIB können Benutzerinnen und Benutzer sich für Dienstleistungen registrieren. Bei Registrierung erhebt die TIB personenbezogene Daten, um die Dienstleistungen für die Benutzerinnen und Benutzer erbringen zu können. Ohne Bereitstellung der Daten können die Dienstleistungen nicht in Anspruch genommen werden.

Welche Daten erhoben werden ist abhängig von der Dienstleistung. Rechtsgrundlage für die Erhebung dieser Daten sind die Benutzungsordnung der TIB, die für die jeweilige Dienstleistung geltenden Sonderbedingungen, bzw. die Einwilligung der Benutzerinnen oder des Benutzers. Mehr Informationen entnehmen Sie bitte den für die Dienstleistungen jeweils bereit gestellten Informationsblättern zum Datenschutz im Rahmen von Dienstleistungen der TIB.

Dienstleistungen der TIB mit Registrierung:

Die TIB verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich bzw. für den die Einwilligung erteilt ist und im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und den für die TIB geltenden landes- und institutionsspezifischen Datenschutzbestimmungen. Danach werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht. Sofern die Benutzerin oder der Benutzer die Dienstleistungen der TIB nicht mehr nutzen möchte und die TIB gegenüber der Benutzerin oder dem Benutzer keine Ansprüche mehr hat und kein sonstiger Rechtsgrund besteht, löschen wir die personenbezogenen Daten auf Anfrage. Wurde die Dienstleistung länger nicht genutzt, werden die personenbezogenen Daten nach Ablauf eines für die jeweilige Dienstleistung gesondert festgelegten Zeitraums gelöscht.

Abonnement von Newslettern der TIB und Newsletter-Tracking

Über die Internetseiten der TIB können Benutzerinnen und Benutzer Newsletter abonnieren, um in regelmäßigen Abständen über Angebote und Neuigkeiten informiert zu werden. Hierfür ist die Registrierung unter Angabe von Anrede, Namen und E-Mail-Adresse erforderlich. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet um zu prüfen, ob die Inhaberin oder der Inhaber der E-Mail-Adresse den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichert die TIB die IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können.

Die im Rahmen einer Anmeldung zu einem Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes erforderlich ist, z. B. im Falle von inhaltlichen oder technischen Änderungen am Newsletterangebot. Die für den Newsletterversand erhobenen personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Das Abonnement der TIB-Newsletter kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten für den Newsletterversand, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletterversand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen.

Die Newsletter der TIB enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in E-Mails eingebettet wird, die im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann die Technische Informationsbibliothek (TIB) erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet und welche in der E-Mail befindlichen Links aufgerufen wurden.

Diese Informationen werden von der TIB gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand und den Inhalt des Newsletters zu optimieren. Betroffene Personen können die über das Double-Opt-In-Verfahren abgegebene Einwilligungserklärung widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von der TIB gelöscht. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters deutet die TIB automatisch als Widerruf. 

Kontaktmöglichkeit über die Internetseiten

Die Internetseiten der TIB enthalten Angaben und Formulare, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme per Kontaktformular oder per E-Mail auch für nicht bei der TIB registrierte Kundinnen und Kunden unter Angabe von Namen und E-Mailadresse ermöglichen. Die Angabe von Name und E-Mailadresse ist zur späteren Kontaktaufnahme nach Klärung des Anliegens der betroffenen Person erforderlich. Die per E-Mail oder über ein Kontaktformular von der betroffenen Person an die TIB übermittelten personenbezogenen Daten werden automatisch intern und nur zum Zweck der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. 

Cookies

Die Internetseiten der TIB verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden und dienen dazu, das Angebot der TIB nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“, die nach Ende des Besuchs automatisch gelöscht werden. Andere Cookies bleiben auf dem Endgerät der Nutzerin oder des Nutzers gespeichert, bis die Nutzerin oder der Nutzer diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, den Browser der Nutzerin oder des Nutzers beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Die Nutzerinnen und Nutzer können das Setzen von Cookies durch die Internetseiten der TIB jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person das Setzen von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen der Internetseiten der TIB vollumfänglich nutzbar. 

Einsatz von Webanalyse-Tools

Die TIB verwendet Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) sowie den Open Source Webanalysedienst Matomo (matomo.org) zur Analyse von Nutzungsdaten zwecks Optimierung dieses Online-Angebots. Es werden dabei sogenannte Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucherinnen und Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte ermöglichen. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

etracker

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs .1 lit f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher besonders wichtig ist, wird die IP-Adresse bei etracker frühestmöglich anonymisiert und Anmelde- oder Gerätekennungen bei etracker zu einem eindeutigen, aber nicht einer Person zugeordneten Schlüssel umgewandelt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch etracker nicht.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, soweit sie personenbezogen erfolgt. Ihr Widerspruch hat für Sie keine nachteiligen Folgen.



Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.

Der mit dem Widerspruch gesetzte Opt-Out-Cookie wird auf dem von der betroffenen Person genutzten Computersystem abgelegt. Werden die Cookies auf dem System der betroffenen Person nach einem Widerspruch gelöscht, muss die betroffene Person den Link erneut aufrufen und einen neuen Opt-Out-Cookie setzen.

Matomo

Die mit Matomo erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite werden ausschließlich bei der TIB verarbeitet und gespeichert.

In diesem Fall wird im Browser der betroffenen Person ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn die Cookies gelöscht werden, wird auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht. Der Widerspruch (Opt-Out) muss bei einem erneuten Besuch der Internetseite der TIB wiederholt werden.

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen (Logfiles)

Die Internetseiten der TIB erfassen mit jedem Aufruf durch eine betroffene Person automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an die TIB übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • IP-Adresse
  • Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind in der Regel nicht einer bestimmten Person zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. 

Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Die TIB verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist und im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und den für die TIB geltenden landes- und institutionsspezifischen Datenschutzbestimmungen. Danach werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht. 

Rechte der betroffenen Person

Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft über die in dieser Bibliothek gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung zu erhalten, sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder -soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung basiert- ein Widerrufsrecht, ggfls. ein Widerspruchsrecht sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden.