Energie- und rohstoffpolitische Weichenstellung für den Industriestandort Deutschland (German)

In: Bergbau   ;  65 ,  12  ;  537-540  ;  2014
  • ISSN:
  • Article (Journal)  /  Print

How to get this document?

Local TIB services
TIB document delivery Purchase

Im Beitrag werden folgende für den Industriestandort Deutschland wichtige aktuelle Themen der Energie- und Rohstoffpolitik angesprochen: das Freihandelsabkommen (CETA - Comprehensive Economic Trade Agreement), die Rohstoffpolitik und das Explorationsprogramm, die Transparenz im Rohstoffbereich/EITI (Extractive Industries Transparency Initiative), die sogenannten Konfliktmineralien, heimische Rohstoffvorkommen, das Bundesberggesetz (BBergG), die Fracking-Technologie, die Ressourceneffizienz, die deutsche Industriepolitik sowie die Energiewende. Aus den Ausführungen wird deutlich, dass Deutschland auch in Zukunft ein starkes und innovationsreiches Industrieland bleiben muss. Deshalb steht die Industriepolitik oben auf der Prioritätenliste. Vordergründige Ziele für die nächsten Jahre sind deshalb, (1) die Innovationskraft unserer Industrie zu erhalten und weiter zu stärken, (2) ein ausreichendes Fachkräfteangebot sicherzustellen sowie (3) faire Regeln im globalen Wettbewerb durchzusetzen.

Table of contents – Volume 65, Issue 12

Show all volumes and issues

The tables of contents are generated automatically and are based on the data records of the individual contributions available in the index of the TIB portal. The display of the Tables of Contents may therefore be incomplete.

537
Energie- und rohstoffpolitische Weichenstellung für den Industriestandort Deutschland
Gaeckle, Thomas | 2014
541
Ende des Steinkohlenbergbaus im Ruhrrevier - Zeitplan und Herausforderungen
Fischer, Peter | 2014
545
Rohstoffe, die Grundlage unserer Wirtschaft
Deisenroth, Norbert | 2014
550
Perspektiven moderner Strebtechnik
Neu, Thomas | 2014