Wissenschaftliche Software

Wir arbeiten an der Verbesserung der Zitierfähigkeit und der langfristigen Nachnutzbarkeit von Software

Ob kleines Auswerte-Skript, Softwarepaket in einem großen Ökosystem, oder HPC-Plattform: All dies sind Werkzeuge der Wissenschaft, und gleichzeitig auch eigenständige Forschungsergebnisse. Als solche verdienen sie Zitation, Nachnutzung, Archivierung, etc. Es sollte einfach möglich sein, sie in die Publikationsprozesse zu integrieren. Dazu bedarf es folgender Dienstleistungen:

  • Anerkannte kollaborative Entwicklungsplattformen oder -repositorien, die gleichzeitig die gute Praxis wissenschaftlicher Arbeit erfüllen
  • ausführliche Dokumentation der Software als technische und wissenschaftliche Publikation
  • Zitierfähigkeit über DOI oder anderen anerkannten Referenzierungen aus der Community
  • Biblio- & Scientometrik
  • (automatische) Erschließungsmöglichkeiten für die Anwendungsbereiche von Software
  • sichere und zuverlässige Archivierung
  • Rechtemanagement
  • Lauffähigkeit
  • Hosting

Zu diesem Zweck entwickelt die TIB Dienste, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Implementierung FAIRer Metadaten auch für Software und der FORCE11-Prinzipien zur ihrer Zitierbarkeit. Zudem wird eine lokale Instanz der Software/Data/Library Carpentries aufgebaut.