Drucken, kopieren und scannen

Wo und wie? Wie viel kostet es?

An allen Bibliotheksstandorten können Sie Geräte zum Drucken, Kopieren und Scannen nutzen. Auch das Drucken vom eigenen Notebook ist möglich. An allen Geräten können Sie auf lokale Speichermedien (USB-Stick) speichern, in Farbe oder Schwarz-Weiß ausdrucken oder die Daten per E-Mail versenden.

Bargeldlose Kopierkarte: der Bibliotheksausweis

Der Bibliotheksausweis dient als bargeldlose Kopierkarte, die an allen Standorten an Verkaufsautomaten aufgeladen werden kann. Alternativ erhalten Sie an diesen Automaten eine CopyCard.

Drucken

Jedes Druck-, Scan- und Kopiergerät kann auch als Netzwerkdrucker genutzt werden. Von allen öffentlichen PC-Arbeitsplätzen in der Bibliothek können Sie Druckaufträge verschicken und sie von einem beliebigen Gerät abrufen. Wählen Sie in der jeweiligen Anwendung den Schwarz-Weiß- oder Farb-Druckertreiber, geben Sie die CopyCard-Nummer ein, die sich auf Bibliotheksausweis oder CopyCard befindet und holen Sie den Ausdruck vom nächstgelegenen Schwarz-Weiß- oder Farb-Gerät ab. Sie bekommen dort nur jene Druckaufträge angezeigt, die Sie selbst verschickt haben. Die Ausdrucke bezahlen Sie ausschließlich bargeldlos. Unsere Münzkopierer bieten allerdings die Möglichkeit, PDF-Dateien direkt von einem USB-Stick auszudrucken.

Kopieren

Die Druck-, Scan- und Kopiergeräte gibt es in einer Farb- und einer Schwarz-Weiß-Variante. Farbgeräte können auch Schwarz-Weiß-Kopien zu den entsprechenden Kosten machen. An jedem Bibliotheksstandort befindet sich auch ein Münzkopierer.

Scannen

Am Druck-, Scan- und Kopiergerät können Sie ebenfalls Scans anfertigen. Die Dateien werden im PDF- oder TIFF-Format direkt auf Ihrem USB-Stick gespeichert oder in der sogenannten Ergebnisablage auf dem TIB-Server zwischengespeichert. An einigen PC-Arbeitsplätzen finden Sie Flachbettscanner, die Vorlagen bis zum Format DIN A4 verarbeiten.

Drucken vom eigenen Notebook

Sie können auch von Ihrem eigenen Notebook Druckaufträge über das WLAN der Leibniz Universität Hannover an die Druck-, Scan- und Kopiergeräte senden. Dafür benötigen Sie einen Druckertreiber. Auf dieser Seite stehen Ihnen Druckertreiber für Windows-, Apple- und Linuxsysteme zur Verfügung: ftp://UniHannover:AVhxmgQ2mGF7I57@ftp01.ricoh.de/

Bitte nutzen Sie für Windows7 (64 bit), Windows8 und Windows10 die Datei QPilotClient_TIB_Win10.zip


(Ohne Gewähr)

Wenn Sie das für Ihren Rechner passende Software-Archiv nach dem Download entpackt haben, starten Sie die Installations-Datei und installieren damit den Treiber. Nach einem Neustart ihres Notebooks stehen Ihnen dann ein Farb- und ein Schwarz-Weiß-Druckertreiber zur Verfügung, mit dem Sie Druckaufträge zu den üblichen Kosten an die Druck-, Scan- und Kopiergeräte senden können. Dieses Angebot steht Ihnen auch offen, wenn Sie das Internet über den Dienst Eduroam nutzen.

Aufsichtscanner 

Im Erdgeschoss des TIB-Standorts Conti-Campus gibt es einen Aufsichtscanner, mit dem buchschonend Scans und Ausdrucke von großformatigen Vorlagen (bis Format DIN A2) gemacht werden können. Diesen Dienst können Sie mit der Kopierkarten-Funktion des Bibliotheksausweises nutzen.

Mikroformenscanner

An den TIB-Standorten Technik/Naturwissenschaften, Conti-Campus und Sozialwissenschaften können Sie Scanner nutzen, um Rückvergrößerungen von Mikrofilmen und Mikrofiches anzufertigen. Speichern Sie die Scans in verschiedenen Ausgabeformaten direkt auf einen USB-Stick oder drucken Sie sie am angeschlossenen Drucker zu den angegebenen Kosten aus.

Wie viel kostet drucken, kopieren und scannen?

Die CopyCard kostet 5 Euro inklusive 1,50 Euro Startguthaben.

Kosten (Cent)DIN A4DIN A3
Kopie/Ausdruck (s/w)510
Kopie/Ausdruck (Farbe)2550
Münzkopierer (s/w)1020
Scan55