Peter-Brückner-Archiv

Peter Brückner war ein deutscher kritischer Sozialpsychologe und lehrte von 1967 bis 1982 an der Universität Hannover. Sein Werk gibt über seine innerwissenschaftliche Bedeutung hinaus wesentliche Aufschlüsse über die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, die er als Sozialpsychologe analysiert und kommentiert hat.

Alle veröffentlichten Werke Peter Brückners befinden sich im Bestand der TIB Sozialwissenschaften. Im Peter-Brückner-Archiv befindet sich sein Nachlass, der unter anderem aus unveröffentlichten Manuskripten, Typoskripten, Fragmenten, Notizen, Reden und Rundfunksendungen sowie weiteren Dokumenten aus den Jahren 1953 bis 1982 besteht. Das Archiv dokumentiert die Person und die wissenschaftliche Arbeit Peter Brückners. Das Archiv gewährt darüber hinaus einen Einblick in die Wissenschafts- und Institutsgeschichte der Psychologie in Hannover. Es bietet zugleich Quellenmaterial aus Presse und Rundfunk über das politische Klima der 1970er- und beginnenden 1980er-Jahre in der Bundesrepublik Deutschland.

Wie können Sie die Bestände des Peter-Brückner-Archivs nutzen?

Der gesamte Bestand des Archivs ist elektronisch erschlossen und in der Datenbank Peter-Brückner-Archiv nachgewiesen.

Wer hilft weiter?

Winfried Kullmann

Telefon: 0511 762-5455