Auszubildende starten an der TIB ins Berufsleben

Die Technische Informationsbibliothek (TIB) begrüßt drei neue Azubis

Begrüßung der Auszubildenden: Christina Loges und Niklas Petczelis mit Hardy Warlich (stellvertretende Ausbildungsleitung FaMI) und Prof. Dr. Sören Auer (Direktor der TIB) (von links). Es fehlt: Cord Ruben Plate. // Foto: TIB

Drei junge Menschen haben im August 2017 ihre Ausbildung an der Bibliothek begonnen. Christina Loges und Niklas Petczelis lernen als zukünftige Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste (FaMI), Fachrichtung Bibliothek, die Aufgaben in der Bibliothek kennen: Dazu gehören der Umgang mit Kundinnen und Kunden, die Bestellung sowie Katalogisierung und vieles, vieles mehr. Cord Ruben Plate erlernt den Beruf des Buchbinders, der traditionelle Handwerkstechniken mit der Arbeit an modernen Geräten verbindet.

Nach den ersten Tagen an der Bibliothek begrüßte Prof. Dr. Sören Auer, Direktor der TIB, die Azubis in seinem Büro und hieß sie herzlich willkommen. Im Gespräch mit den Auszubildenden ging es um die vielfältigen Aktivitäten der Bibliothek, die Aufgaben der FaMIs und den rasanten gesellschaftlichen Wandel, etwa im Hinblick auf die Digitalisierung, der auch den Bibliotheksalltag und die zukünftigen Aufgaben der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betrifft. „Die TIB ist eine spannende Institution mit abwechslungsreichen Aufgaben, in der Sie als Auszubildende viel lernen können“, sagte Auer und wünschte den Azubis einen guten Start an der TIB.