Neu im TIB-Portal: SPIE Digital Library

Umfangreiche Sammlung von Publikationen auf dem Gebiet Optik und Photonik jetzt auch im Einzelartikelverkauf

Ab sofort sind sämtliche Artikel der Internationalen Gesellschaft für Optik und Phototonik (SPIE) aus der SPIE Digital Library im TIB Portal für alle Nutzer im Rahmen des Einzelartikelverkaufs verfügbar.

Mit rund 450.000 elektronischen Volltexten ist die SPIE Digital Library die umfangreichste Forschungsdatenbank für Optik und Photonik. Sie umfasst:

  • mehr als 400.000 Beiträge von 1962 bis heute,
  • mehr als 390.000 SPIE Proceedings aus 300 Tagungen pro Jahr und
  • Diverse Peer-Reviewed Fachzeitschriften

Neben dem Einzelartikelverkauf können die  Dokumente auch im Rahmen einer durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft geförderten Allianz-Lizenz abgerufen werden.

Teilnehmende Einrichtungen (u.a. Leibniz Universität Hannover) können ab sofort, neben dem bisherigen Datenbankzugriff, direkt über das TIB Portal auf die Volltexte der SPIE Digital Library zugreifen. Die TIB ist seit 2015 Verhandlungsführerin für diese Allianz-Lizenz.

Alle Artikel der SPIE Digital Library im TIB-Portal