Neue Zeitschrift „Quantitative Science Studies“ gegründet

TIB unterstützt Journal Flipping

Die Fachgesellschaft International Society for Scientometrics and Informetrics (ISSI) gibt mit Partnern die Neugründung der Open-Access-Zeitschrift Quantitative Science Studies (QSS) bekannt. Die Technische Informationsbibliothek (TIB) unterstützt diesen Prozess durch eine signifikante Beteiligung an den Transformationskosten.

Eine wesentliche Voraussetzung für die Open-Access-Transformation ist die Bereitstellung bibliothekarischer Erwerbungsmittel für die Finanzierung von Open-Access-Publikationen. Diese Umwandlung von Zeitschriften aus dem bestehenden Subskriptionssystem in Open Access wird als Journal Flipping bezeichnet. „Mit Journal Flipping erfüllt die TIB ihren Auftrag, bestmöglichen Zugang zu wissenschaftlicher Literatur zu schaffen. Wir erweitern unsere Tätigkeiten, setzen unsere Mittel strategisch ein und bauen auf umfangreichen Erfahrungen bei Konsortialbildungen und Open-Access-Diensten auf“, so Irina Sens, stellvertretende Direktorin. Die TIB hat sich bereiterklärt, für die ersten drei Jahre artikelbezogene Kosten der Zeitschrift QSS zu übernehmen.

Die gemeinsame Pressemitteilung (in englischer Sprache) der beteiligten Partner finden Sie hier:
http://issi-society.org/blog/posts/2019/january/the-international-society-for-scientometrics-and-informetrics-ends-support-for-journal-of-informetrics-launches-new-open-access-journal-quantitative-science-studies/

Nähere Informationen zur Rolle der TIB haben wir für Sie im Blog zusammengestellt:
https://blogs.tib.eu/wp/tib/2019/01/14/unterstuetzung-journal-flipping-qss/

Für weitere Fragen zu Open Access und Jounal Flipping steht Ihnen Marco Tullney (marco.tullneytibeu), Leiter Publikationsdienste und Koordinator Open Access, zur Verfügung.