TIBgefragt: Ausweitung der Schreibberatung

Unterstützung beim Schreibprozess jetzt auch am TIB-Standort Sozialwissenschaften

Ab dem 6. Februar 2020 bietet das Team Schlüsselkompetenz Schreiben der Zentralen Einrichtung für Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre (ZQS) am TIB-Standort Sozialwissenschaften eine offene Sprechstunde an. Wöchentlich immer donnerstags stehen die ausgebildeten Schreibberaterinnen und Schreibberater von 14 bis 15 Uhr im Foyer des Theodor-Lessing-Hauses für Fragen rund um Seminar-, Haus- oder Abschlussarbeiten zur Verfügung. Ob es darum geht, das Thema einzugrenzen, eine Fragestellung zu entwickeln, eine Gliederung zu erstellen, Material zu strukturieren oder Texte zu formulieren und zu überarbeiten – das Team unterstützt Studierende im gesamten Schreibprozess, von der ersten vagen Idee bis hin zum letzten Schliff.

Zusätzlich ist von 15 bis16 Uhr eine individuelle Terminsprechstunde in den Räumen der Bibliothek über Stud.IP buchbar. In einem persönlichen Einzelgespräch von etwa 45 Minuten widmen sich die Schreibberaterinnen und Schreibberater einer konkreten Schreibaufgabe, geben Feedback zu Texten (maximal zehn Seiten) und formulieren mit den Studierenden realistische Arbeitsschritte. Eine weitere Terminsprechstunde findet montags von 14 bis 15 Uhr am Conti-Campus statt.

Mit TIBgefragt bietet auch die Bibliothek eine persönliche Beratung zu individuellen Themen rund ums wissenschaftliche Arbeiten an. Das Angebot reicht von Informationen zu Literaturrecherche oder Zitierweisen über Open Access und Forschungsdatenmanagement bis zur Langzeitarchivierung.

Vereinbaren Sie ganz unkompliziert einen Termin und kommen Sie vorbei.