Bibliothekartag 2018: Die TIB ist wieder dabei

TIB beteiligt sich mit Vorträgen, Hands-on Labs und Stand in der Ausstellung

Unter dem Motto „Offen und vernetzt“ findet vom 12. bis 15. Juni 2018 der 107. Deutsche Bibliothekartag in Berlin statt. Es werden mehr als 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem In- und Ausland erwartet. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften sind wieder mit zahlreichen Vorträgen und Präsentationen dabei.

Wie schon im Vorjahr wird es auch 2018 sogenannte Hands-on Labs geben, die in Form von Open Space Learning direkte Praxis-Erfahrungen ermöglichen sollen. Die TIB ist an Hands-on Labs zur mobilen Videoproduktion, zu Veranstaltungen zur Informationskompetenz und zu Open Educational Resources – zu freien Lehr- und Lernmaterialien – beteiligt.

Gemeinsam mit weiteren Partnern wird sich die TIB am Gemeinschaftsstand der Deutschen Gesellschaft für Information und Wissen (DGI) präsentieren.

TIB-Beiträge auf dem Bibliothekartag im Überblick

  • „Schau mir in die Augen" – Mobile Videoproduktion am Beispiel von Interviews“ – Hands- on Lab mit Jens Kösters (TIB), 12. Juni 2018, 15.30–18 Uhr, Raum: Lab I
  • „Community-getriebene und bedarfsorientierte Entwicklung von Sacherschließungswerkzeugen rund um die GND“ – Vortrag von Dr. Anna Kasprzik (TIB) und Jürgen Kett (Deutsche Nationalbibliothek), Session: Maschinelle und computerunterstützte Inhalterschließung (LIS II), 12. Juni 2018, 16–16.30 Uhr, Raum: Estrel-Saal A
  • „Von der Normdatei zum Thesaurus, und vom Thesaurus zur Ontologie – strukturelle Stolpersteine am Beispiel von GND und TEMA-Thesaurus“ – Vortrag von Dr. Anna Kasprzik (TIB), Session: Maschinelle und computerunterstützte Inhalterschließung (LIS II), 12. Juni 2018, 16.30–16.40 Uhr, Raum: Estrel-Saal A
  • „Gestaltung der Beratung im Forschungsprozess für einen offenen Umgang mit Forschungsdaten“ – Vortrag von Dr. Janna Neumann und Elke Brehm (beide TIB), Session: Services für den Forschungsprozess, 13. Juni 2018, 14–14.30 Uhr, Raum: Raum I
  • „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte? Visuelle Konzeptdetektion für wissenschaftliche AV-Medien“ – Vortrag von Felix Saurbier (TIB), Session: Innovationen der Erschließung, 13. Juni 2018, 17–17.30 Uhr, Raum: Saal D
  • „DataCite Services als Baustein des Forschungsdatenmanagements in wissenschaftlichen Bibliotheken“ – Hands-on Lab mit Birte Lindstädt (ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften), Brigitte Hausstein (GESIS Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften), Britta Dreyer (TIB), Timo Gnadt (Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen), 14. Juni 2018, 9–11 Uhr, Raum: Lab III
  • „Open Educational Resources – ein neues Thema für Bibliotheken?“ – Hands-on Lab mit Daniela Dobeleit (Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek DresdenDresden), Sabine Stummeyer (TIB), Frank Waldschmidt-Dietz (Universitätsbibliothek Gießen), Nicole Clasen (ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft), 14. Juni 2018, 9–11.30 Uhr, Raum: Lab II
  • „Kooperative Entwicklung der Kriterien für den Open Library Badge 2018“ – Project-Lab mit Felix Lohmeier (Open Culture Consulting – S. Meyer & F. Lohmeier GbR, Dresden), Lambert Heller (TIB), Gerald Langhanke (Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt), Michaela Voigt (Universitätsbibliothek der Technischen Universität Berlin), 14. Juni 2018, 9–13 Uhr, Raum: Project Lab
  • „Prozess- und Workflowmanagement an Bibliotheken“ – Vortrag von Dr. Sven Strobel (TIB), Session: Prozessoptimierung und Prototyping, 14. Juni 2018, 15–15.30 Uhr, Raum: Raum V
  • „Fachnetzwerk Mathematik – ein Pilotprojekt“ – Vortrag von Jenni Rügge und Mila Runnwerth (beide TIB), Session: Fachnetzwerk für Forschung und Lehre, 14. Juni 2018, 16.30–17 Uhr, Raum: Raum III
  • „Was wollen Konferenzveranstalter? Bedarfe und Best Practice beim Umgang mit Konferenzaufzeichnungen“ – Vortrag von Dr. Bastian Drees (TIB), Session: Audiovisuelle Forschungsdaten und Publikationen, 14. Juni 2018, 17.10–17.40 Uhr, Raum: Saal D
  • „Boah ist das langweilig! Aktivierende Methoden für IK-Veranstaltungen“ – Hands-on Lab mit Tamara Pianos (ZBW), Christine Burblies (TIB), Nicole Krüger (ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft), 15. Juni 2018, 10–11.30 Uhr, Raum: Lab III

Mehr Informationen: http://bibliothekartag2018.de/

Wann? 12. Juni bis 15. Juni 2018
Wo? Berlin