Open Science Conference 2018

Im Fokus stehen die Themen European Open Science Cloud, Forschungsdatenmanagement und FAIR-Prinzipien

Die Open Science Conference 2018 ist die 5. internationale Konferenz des Leibniz-Forschungsverbunds Science 2.0, in dem die TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften Mitglied ist. Die Konferenz, die am 13. und 14. März 2018 in Berlin stattfindet, ist der Open-Science-Bewegung gewidmet und bietet ein einzigartiges Forum, in dem Bibliothekarinnen und Bibliothekare, Praktikerinnen und Praktiker, Forschende, Politikerinnen und Politiker sowie andere wichtige Akteure ihre Ideen und Erfahrungen diskutieren und austauschen können.

Die Open-Science-Bewegung fokussiert neben der Entwicklung der European Open Science Cloud auch das Thema Forschungsdatenmanagement. Da zuletzt die FAIR-Prinzipien für Forschungsdaten und unterstützende Forschungsdateninfrastrukturen an Bedeutung gewonnen haben, liegt ein Themenschwerpunkt 2018 auf den FAIR-Prinzipien (findable, accessible, interoperable, reusable).

Eingeladene sowie sorgfältig ausgewählte Vorträge, Hands-on-Berichte und eine Podiumsdiskussion betrachten sowohl die Sichtweise von Forschungsdateninfrastrukturen als auch die der wissenschaftlichen Communities. Zudem gibt es 21 Posterpräsentationen, die auf der Konferenz in einem interaktiven Format präsentiert werden.

Im Vorfeld der Konferenz. Am 12. März 2018, findet das Barcamp Open Science 2018 statt.

Zum Konferenz-Programm: http://www.open-science-conference.eu/programme/

Zur Konferenz-Anmeldung: http://www.open-science-conference.eu/conference-registration/

Wann? 13. März bis 14. März 2018
Wo? Berlin