Prof. Dr. Ralph Ewerth auf KI-Konferenz der Stiftung Niedersachsen

Leiter der TIB-Forschungsgruppe Visual Analytics referiert über Potenziale, Anwendungen und Grenzen von Künstlicher Intelligenz (KI)

Die Stiftung Niedersachsen lädt am 15. und 16. Mai 2019 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Kulturschaffende zu einem zweitägigen Austausch über Potenziale, die ethischen Grenzen und technische Voraussetzungen von Künstlicher Intelligenz in Kunst und Kultur ein.

Ralph Ewerth, Professor an der Leibniz Universität Hannover und Leiter der Forschungsgruppe Visual Analytics an der TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften, berichtet am 15. Mai 2019 um 10.15 Uhr über „Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen – Potenziale, Anwendungen, Grenzen“.

Wann? 15. Mai bis 16. Mai 2019
Wo? Cumberland/Künstlerhaus, Hannover