Systeme liant polysialat (Französisch)

in Hommes et Fonderie , 297 ; 22-25
Hommes et Fonderie
; 1999
  • Neue Suche nach:

Anorganisches Bindersystem für Formstoffe. Erläuterung der Verfahrenschemie. Sialat als Abkürzung für Silicium-oxo-Aluminat. Polymerisation durch Katalyse. Thermische Katalyse durch Temperaturerhöhung (200 Grad C) bei Form- und Kernherstellung in heißen Werkzeugen. Chemische Katalyse durch Zusatz von gasförmigem (Coldbox) oder flüssigem Katalysator (No-Bake-Verfahren). Einfluß der Temperatur und der Abbindedauer auf die Biegefestigkeit bei thermischer Katalyse. Einfluß des Katalysators und des Formstoffs auf die Verarbeitungsdauer, Auskernzeit und die Endfestigkeit bei chemischer Katalyse. Einfluß der Formstoffausdehnung (Quarzsand, Chromitsand, Andalusit, Zirkonsand) und der Polysialatausdehnung unter Temperatureinwirkung auf die Anwendbarkeit des Verfahrens. Polysialatbinder für Schlichten. Anwendungsbereiche, Vorteile und Grenzen der Polysialatbinder.

Wie erhalte ich diesen Titel?
TIB vor Ort

Für Benutzerinnen und Benutzer auf dem LUH Campus überprüfen wir gerne den kostenfreien Bezug.

Anfrage Verfügbarkeit LUH

Dokumentinformationen


Ähnliche Titel